Drogenhandel in Dingolfing

Mann (27) wegen Überdosis im Krankenhaus - Kokain und Marihuana dabei

28.07.2022 | Stand 28.07.2022, 15:24 Uhr

Gegen den 27-Jährigen wird nun wegen des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. −Symbolbild: dpa

Ein 27-Jähriger aus dem Raum Vilsbiburg (Landkreis Landshut) musste am Freitag aufgrund mutmaßlicher Drogenintoxikation ins Dingolfinger Krankenhaus eingeliefert werden.



Hierbei sind bei dem Mann rund 200 Gramm abgepacktes Marihuana und mehrere Päckchen Kokain aufgefunden worden. Die Drogen wurden sichergestellt. Gegen den 27-Jährigen wird nun wegen des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Auf einen entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft hin wurde er einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl gegen entsprechende Auflagen außer Vollzug.

− red