Landkreis Dingolfing-Landau

Inzidenz steigt über 90 - Weiter kein Intensivpatient

26.08.2021 | Stand 26.08.2021, 13:42 Uhr

Die Corona-Fälle aufgeteilt auf die Gemeinden im Landkreis Dingolfing-Landau. −Grafik: Landratsamt Dingolfing-Landau

Das RKI hat am Donnerstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von
91,5 für den Landkreis Dingolfing-Landau gemeldet. Der Wert ist damit im Vergleich zum Vortag (82,7) erneut gestiegen.


Nach Angaben des Landratsamts sind 27 neue Corona-Fälle hinzugekommen. 14 weitere Personen sind seit Mittwoch aus der Quarantäne entlassen worden. Auf den Intensivstationen des Donau-Isar-Klinikums in Landau, Dingolfing und Deggendorf gab es am Donnerstag weiterhin keine Corona-Patienten.


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Aktuell gelten im Landkreis Dingolfing-Landau 161 Personen als aktiv mit Corona infiziert. Es ist kein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona hinzugekommen.

Impfaktion in Wallersdorf

Am Freitag findet in Wallersdorf eine weitere Impfaktion statt, informiert das Landratsamt. Geimpft wird in der Grund- und Mittelschule in Wallersdorf von 12 bis 19 Uhr. Es kommen die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson zum Einsatz. Es ist keine Anmeldung und kein Termin notwendig. Jeder kann zu den Impftagen kommen.

− tka