28.02.2020, 13:48 Uhr

„Die Schläge kamen von allen Seiten“ Brutale Attacke in Landshut – Opfer erleidet erhebliche Kopfverletzungen

Auf dem Parkplatz in der Porschestraße in Landshut kam es zu der Attacke auf den 56-Jährigen. Foto: CasdorfAuf dem Parkplatz in der Porschestraße in Landshut kam es zu der Attacke auf den 56-Jährigen. Foto: Casdorf

Er wollte nur noch schnell einkaufen, doch der Donnerstagabend nahm für einen Landshuter ein böses Ende ...

Landshut. Er wollte nur schnell einkaufen, doch der Donnerstagabend (27. Februar) nahm für einen Landshuter ein böses Ende. Was war geschehen?

Gegen 19.45 Uhr kommt der 56-Jährige aus einem Discounter in der Porschestraße, auf dem Parkplatz versperrt ihm ein junger Mann den Weg. Dabei soll es, so meldet die Polizei, zu einem Streit gekommen sein. Wenig später taucht der junge Mann mit drei weiteren Bekannten erneut auf. Sie kreisen den 56-Jährigen und seinen 33-jährigen Begleiter ein, prügeln auf ihre Opfer ein. In den Bauch, in die Rippen, gegen den Kopf. Den 56-Jährigen erwischt es besonders schwer: Er verliert durch einen Fußtritt mehrere Zähne, erleidet klaffende Fleischwunden im Gesicht. Seine Tochter sagt zum Wochenblatt: „Die Schläge kamen von allen Seiten.“ Der 33-Jährige wurde leicht verletzt. Die Opfer waren laut Angaben der Polizei „erheblich alkoholisiert“.

Die Täter konnten fliehen. Laut Angaben des Opfers soll es sich um vier junge Männer (20 bis 25 Jahre alt, südländisches Aussehen) gehandelt haben. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Warum es zu der Eskalation kam, ist noch völlig unklar. Derzeit wird geprüft, ob Kameras auf dem Gelände den brutalen Übergriff aufgezeichnet haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0871/92520


0 Kommentare