31.07.2020, 14:03 Uhr

Anmeldung nötig Führung am Kirchhügel St. Peter in Straubing – vom Friedhof bis zur Basilika

 Foto: Stadt Straubing Foto: Stadt Straubing

Die Dolina Gesellschaft für Landeskunde e.V. lädt alle an der Geschichte Bayerns Interessierten herzlich zu einer Führung am Samstag, 15. August, in Straubing ein. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr der Friedhof St. Peter in der Petersgasse 50b.

Straubing. Dort, wo einstmals Kelten, Römer und Bajuwaren gelebt haben, erhebt sich heute der Kirchhügel von St. Peter und lädt mit seinem stimmungsvollen historischen Friedhof, der romanischen Basilika und den drei gotischen Kapellen zum Verweilen ein.

Dort befindet sich auch die Gedenkkapelle mit Rotmarmorepitaph für Agnes Bernauer, die unstandesgemäße Ehefrau Herzog Albrechts III., die 1435 in Straubing als Hexe ertränkt wurde. Die dreischiffige Pfeilerbasilika, die auf Resten eines römischen Kastells und karolingisch-ottonischer Kirchbauten steht, besitzt zwei wertvolle Tympana und im Innenraum einen romanischen Christus (um 1200) und eine ergreifende Pietà (um 1340). Der ummauerte Friedhof mit Grabmälern vom 14. bis zum 19. Jahrhundert gehört zu den bedeutendsten Friedhofsanlagen im deutschen Sprachraum.

Anschließend ist Gelegenheit zu einem gemeinsamen Mittagessen in einem nahe gelegenen Gasthaus. Am Nachmittag kann bei genügend Interesse und Kondition noch eine Stadtführung organisiert werden. Die Kosten der Führung durch den Friedhof sind abhängig von der Teilnehmerzahl und betragen circa 6 Euro. Anmeldungen sowie Wünsche und Angebote von Fahrgemeinschaften erfolgen unter der Telefonnummer 09441/ 2531 oder per Mail an info@dolina.de; bei ausreichender Teilnehmerzahl kann auch ein Bus eingesetzt werden – deshalb wird um baldige Anmeldung gebeten.


0 Kommentare