30.04.2020, 16:05 Uhr

Stadt informiert Abholservice für Medien bei der Stadtbücherei Straubing nicht möglich

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Seit 27. April dürfen wissenschaftliche Bibliotheken wieder öffnen, öffentliche Gemeinde- und Stadtbibliotheken müssen jedoch weiterhin geschlossen bleiben. Dies gilt leider auch für die Stadtbibliothek Straubing. Das Team der Stadtbibliothek plante deshalb einen Abholservice, wie er teilweise von anderen Büchereien bereits angeboten und von vielen Kunden gewünscht wurde. Dieses Angebot kann nun jedoch aufgrund der geltenden gesetzlichen Bestimmungen nicht umgesetzt werden.

Straubing. Die Stadtbibliothek bezieht sich auf eine Entscheidung der Regierung von Oberbayern, die der Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck einen solchen Service mit der Begründung untersagt hat, dass Stadtbüchereien der „Freizeitgestaltung“ und „vornehmlich der Versorgung der Bevölkerung mit nicht-wissenschaftlichem Lesestoff“ dienen und ein Verlassen der Wohnung, um sich Bücher in der Bibliothek abzuholen keinen triftigen Grund darstelle. Alternativ einen Lieferservice für Medien einzurichten, ist leider aufgrund des großen Einzugsgebiets der Stadtbibliothek und der weit über 7.000 aktiven Leser nicht möglich.

So bleibt der Straubinger Bibliothek und ihren Leserinnen und Leser bis auf weiteres nur die Hoffnung auf eine Lockerung der derzeit geltenden Regelungen, damit die öffentlichen Bibliotheken in Bayern wieder öffnen dürfen. In der Zwischenzeit steht kleinen und großen Bibliothekskunden das Angebot der eBibliothek mit der Ausleihe von eMedien, dem Streaming von Musik oder der Nutzung von Online-Lexika für Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten zur Verfügung. Wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann sich seit kurzem auch einen Schnupperausweis ausstellen lassen und damit das Online-Angebot für zwei Wochen unverbindlich und kostenlos testen.

Das Team der Bibliothek ist weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten per E-Mail oder Telefon erreichbar. Derzeit wird an einem Hygiene- und Sicherheitskonzept für die Wiedereröffnung gearbeitet, außerdem wurden viele attraktive neue Medien gekauft und eingearbeitet, die nun auf ihre erste Ausleihe warten. Zudem wurden einige Bestandsbereiche umstrukturiert und neu aufgestellt. Eines ist jedoch klar: Das Team der Bibliothek freut sich jetzt schon auf eine Wiedereröffnung und auf ihre Leser!


0 Kommentare