27.10.2019, 21:17 Uhr

Ins Gespräch kommen Frühstückstreffen für Frauen in ungezwungener Atmosphäre

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Frühstückstreffen für Frauen gibt es in mehr als 170 Städten. Überall sind Frauen aller Konfessionen eingeladen, miteinander in ungezwungener Atmosphäre ins Gespräch zu kommen über Lebens- und Glaubensfragen. Dazu gehört neben einem guten Frühstück oder Abendessen ein interessanter Vortrag und beflügelnde Musik.

STRAUBING Das Team des Frühstückstreffens in Straubing lädt ein – entweder am Freitag, 8. November, von 19.30 bis 22 Uhr, oder am Samstag, 9. November, von 9 bis 11.30 Uhr – in den Nepomuk-Saal des Gasthauses Reisinger in Sossau. Das Thema lautet: „Im Wirbel standhalten in unserer Viel-Gesellschaft“. Wie lässt sich in unserer Gesellschaft ein je eigener verantwortbarer Weg finden und wie kommen wir da zu Entscheidungen? Entscheidungsfreudig leben, wie gelingt das? Ein vielversprechendes Thema.

Referentin Hedwig Beier, Hauswirtschaftsmeisterin und Geistliche Begleiterin kommt aus Haiming, Landkreis Altötting. Sie spricht davon, dass einfach leben reich machen kann. Wir besitzen so viel, können aus einer Fülle an Dingen und Lebensmitteln wählen und sind doch unzufrieden. Wie lässt sich da die Balance halten und finden? Ab und zu fühlt man sich in all dem Trubel ohnmächtig. Wie gelingt es, da vertrauensvoll weiter zu gehen.

Am Freitagabend sind Partner willkommen. Der Samstag gehört den Frauen! Die Kosten für die Veranstaltung betragen zwölf Euro für das Abendessen bzw. Frühstück und Vortrag. Am Freitagabend und am Samstagvormittag sind kalte Getränke extra zu bezahlen. Beim Frühstück am Samstag sind Kaffee und Tee im Unkostenbeitrag eingeschlossen. Anmeldungen nimmt Monika Dombert unter der Telefonnummer 09421/ 913814 entgegen.


0 Kommentare