02.07.2019, 09:38 Uhr

„Pflanzen des Sommers“ Wochenendseminar ermöglicht Einstieg in die Pflanzenheilkunde

(Foto: Waltraud Pticek)(Foto: Waltraud Pticek)

Das Seminar „Pflanzen des Sommers“ findet in der Jugendbildungsstätte Windberg (Lkr. Straubing-Bogen) statt.

WINDBERG Das Seminar „Pflanzen des Sommers“ vom 13. bis 14. Juli 2019 in der Jugendbildungsstätte Windberg – Umweltstation lehrt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Pflanzen zu erkennen, ihr Wesen zu verstehen und ihre Wirkkräfte anzuwenden. Darüber hinaus vermittelt die Salzburger Heilpraktikerin und ausgebildeten Waldführerin Waltraud Pticek Wege, sich mit der Natur und der eigenen Intuition zu verbinden und die persönliche Wahrnehmung zu stärken. Die Teilnehmergebühr beträgt 76 Euro pro Person zuzüglich Materialkosten (10 Euro), Unterbringung und Verpflegung auf Wunsch in der Jugendbildungsstätte Windberg. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 09422/ 824-200 und www.jugendbildungsstaette-windberg.de.

Beinwell bei Gelenksbeschwerden, Johanniskrautöl in der dunklen Zeit, Brennessel zur Entgiftung, Frauenmantel bei Wechselbeschwerden – die Natur in ihrer unendlichen Kraft begleitet uns jeden Tag – als Freund, in der Heilung und als Nahrung. Während des Wochenend-Seminars beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Grundlagen der Pflanzenheilkunde. Sie lernen Pflanzen kennen, sammeln und wenden sie an, machen Kräuterbäder, Inhalationen, Umschläge, stellen Salben, Ölen und Tinkturen her, schärfen Wahrnehmung und Intuition und beschäftigen sich mit dem Kreislauf des Lebens – „Dem Medizinrad“.

Das Seminar ist Bestandteil des Seminar-Programms „SehnsuchtNatur“, dass die Jugendbildungsstätte Kloster Windberg – Umweltstation Anfang 2019 gestartet hat. Im Rahmen von spannenden Wochenend-Seminaren erhalten Frauen, Männer, Jugendliche und Familien ganz neue Eindrücke, Inspirationen und lebensverändernde Erkenntnisse.

Die Jugendbildungsstätte Windberg – Umweltstation liegt nahe der Stadt Bogen in Niederbayern (an der A 3 zwischen Regensburg und Deggendorf). Die Gemeinde Windberg befindet sich auf einer idyllischen Anhöhe mit weitem Ausblick am Eingang zum Bayerischen Wald. Die Bildungsstätte ist eine Einrichtung der Prämonstratenser-Abtei Windberg.


0 Kommentare