10.08.2018, 10:35 Uhr

Am Samstag geht‘s los Ostbayern präsentiert stolz seine Leistungsfähigkeit


Die Ostbayernschau wird auch 2018 wieder ein Publikumsmagnet

STRAUBING Für neun Tage ist die Ostbayernschau wieder Bayerns „größtes Shopping-Center“. Mit 60.000 Quadratmetern Ausstellungs-, über 22.000 qm Hallenflächen und 750 Ausstellern ist die angrenzende Ostbayernschau zumindest vom 11. bis 19. August 2018 das vermutlich größte Shopping-Center im Freistaat. Das „XXL-Einkaufsparadies“ umfasst 17 Hallen – darunter die Joseph-von-Fraunhofer-Halle mit Messehalle – sowie ein großzügiges Freigelände mit Ruhe-Inseln. Bauherren, Hobby-Gärtnern, Landwirten, Hausfrauen oder Liebhabern kulinarischer Spezialitäten – alle kommen hier auf ihre Kosten.

Die erwarteten ca. 400.000 Besucher können so oft und so lange sie wollen nach Lust und Laune ohne Eintrittskarten gratis bummeln und einkaufen. Das Spektrum der 23 Warengruppen reicht weit: vom edlen Kaschmirschal bis hin zum 100.000 Euro teuren Mega-Traktor. Als besondere Stärke der Ostbayernschau schätzen Verbraucher gerade in Zeiten des Online-Shoppings das persönliche Gespräch mit dem Verkäufer.

Eingebunden in das nur für neun Tage bestehende gigantische Angebot der Ostbayernschau, die sich in den 50er Jahren aus der damaligen „Gewerbeschau“ entwickelte, sind zahlreiche Informationsstände und Sonderschauen, bei denen Besucher Anregung und Unterhaltung finden.

Die Straubinger Ostbayernschau ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist auch wie in den vergangenen Jahren frei! Mehr Infos zum Gäubodenvolksfest und zur Ostbayernschau gibt‘s im großen Festmagazin – hier klicken


0 Kommentare