13.08.2020, 14:47 Uhr

Matinee-Reihe Schwandorf swingt – Projekt „Kulturstadt Bayern-Böhmen“

 Foto: David Bender Foto: David Bender

Im Rahmen der Matinee-Reihe am Kulturstadt-Pavillon fand am Samstag, 8. August, das erste von drei Konzerten in Schwandorf statt. Das Jazz Velvet Trio aus Pilsen begeisterte mit seinem breiten Repertoire Gäste aus Nah und Fern.

Schwandorf. Die Neugier der vorbeilaufenden Passanten beim Aufbau des Zeltpavillons im Herzen der Stadt Schwandorf war den Veranstaltern vom Centrum Bavaria Bohemia gewiss. Nachdem die Innenstadt eine Woche zuvor bereits Schauplatz zahlreicher Konzerte geworden ist, durften sich die Schwandorferinnen und Schwandorfer bei strahlendem Sonnenschein auf musikalische Unterhaltung aus Pilsen freuen.

In exklusiver Lage vor dem Kulturstadt-Pavillon und neben dem Mönchsbrunnen mit Blick auf die Pfarrkirche St. Jakob spielte das Jazz Velvet Trio um die Musiker Zbyšek Bruj (Klarinette und Saxophon), Barbora Brujová (Gesang) und Marek Novotný (Keyboard) zahlreiche weltbekannte Lieder. Klassiker wie „The Girl from Ipanema“, „Sunny“ von Bobby Hebb oder die Beatles-Ballade „Michelle“ sorgten für ausgelassene Stimmung am Oberen Marktplatz.

Die Außensitze der umliegenden Gastronomiebetriebe waren gut gefüllt, sodass sich die Gäste bei einem ausgedehnten Frühstück, einer kühlen Erfrischung oder einem leckeren Eis an den sanften Klängen erfreuen konnten. In gebührendem Sicherheitsabstand, den die Hygienevorschriften erforderlich machten, nahmen einige musikbegeisterte Besucherinnen und Besucher auf zusätzlichen Sitzmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Ensembles Platz. Zbyšek Bruj, ehemaliger Praktikant des Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee und Absolvent des Pilsener Konservatoriums, hielt die Gäste mit kurzen informativen Ansprachen auf Deutsch immer auf dem Laufenden. Nach einer Zugabe und unter stehendem Applaus verabschiedeten sich die drei Musikerinnen und Musiker mit dem Wunsch auf ein baldiges Wiedersehen in Schwandorf und im Projekt „Kulturstadt Bayern-Böhmen“.

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der bayerisch-böhmischen Matinee-Reihe am Kulturstadt-Pavillon lässt nicht lange auf sich warten. Bereits am Samstag, 15. August, reist das Jazztrio „Trialog Jazz“ aus Karlsbad nach Schwandorf an und bietet von 10 bis 12 Uhr am Oberen Marktplatz mit Eigenkompositionen und Jazzklassikern rhythmisch-melodische Begleitung zum Feiertag. Die Mitarbeiter des Centrum Bavaria Bohemia stehen gerne wieder im Kulturstadt-Pavillon für interessierte Gäste zur Verfügung und geben bereitwillig Auskunft über das vielfältige kulturelle und touristische Angebot der Nachbarregionen sowie das umfangreiche Kulturstadtprogramm in Schwandorf. Zusätzlich dürfen sich kunstinteressierte Gäste auf eine Sammlung von Werken aus deutsch-tschechischen Kooperationsprojekten und von Schülerarbeiten des „KUNSTbeTRIEBs“ in Cham freuen. Von klassischen Zeichnungen über, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik und Collagen ist alles mit vertreten.


0 Kommentare