17.02.2020, 18:37 Uhr

Neue Leitung Hofer Hussiten bereiten sich auf die Führung 2020 vor

 Foto: Andreas Rau Foto: Andreas Rau

Das Ensemble der Hofer Hussitenführung, die immer am Wochenende vor dem Hofer Schlappentag stattfindet, steht unter neuer Leitung. Wie die Darstellergruppe bekanntgibt, scheidet mit Leo Johannes Cepera der bisherige Leiter aus persönlichen Gründen aus.

Hof. Der Hofer Gästeführer war seit 2014 bei den Hofer Hussiten dabei und hatte seit 2016 die Leitung inne. Ihm folgen mit Thomas Schott und Volker Reinstorf ebenfalls zwei erfahrene Hussitendarsteller. Sie arbeiten derzeit in Zusammenarbeit mit dem sogenannten Hussitenrat die Hussiten-Führung für das Jahr 2020 aus. Diese wird ein weiteres Mal unter der Regie von Jasmin Zamani vom Theater Hof stattfinden.

Der scheidende Leo Johannes Cepera: „Ich danke allen, die sich mit unglaublichem Engagement und Freude bei den Hussitenführungen eingebracht haben. Danke, dass ich diese tolle Zeit erleben und mitgestalten durfte! Ich wünsche der Hussitenführung Hof weiterhin eine gute Entwicklung und die notwendige Wertschätzung, die alle Mitwirkenden verdienen.“

Aufbauend auf die ursprüngliche Regie-Fassung von Elisabeth Walther und Herbert Rösch wurde die besondere Hofer Gästeführung, die nur einmal im Jahr angeboten wird, in den letzten Jahren immer größer. Mit vier Personen hat es begonnen, heute umfasst das Ensemble der Laiendarsteller ein Vielfaches und damit eine Größenordnung, die nicht ohne weiteres zu organisieren ist. Aufgrund der immer größer werdenden Beliebtheit und damit auch der Zuschauerzahl, wird es aus Sicherheitsgründen in diesem Jahr einige weitere Veränderungen geben müssen. Erste Gespräche dazu wurden bereits im Herbst 2019 mit dem Veranstalter Stadt Hof und den Verantwortlichen für die öffentliche Sicherheit geführt. Man darf also gespannt sein, was die Besucher bei der Hussitenführung 2020 erwarten wird.


0 Kommentare