27.01.2020, 09:31 Uhr

„Saitenstraßen“ Trio „Swing Guitars“ spielt Gipsy-Swing mit Leidenschaft

(Foto: Andreas Gubik)(Foto: Andreas Gubik)

Am Samstag, 8. Februar, um 19 Uhr, spielt das Trio „Swing Guitars“ in Wernberg-Köblitz in der Kaffeerösterei Leo Bäumler im historischen Stallgewölbe. Das Trio „Swing Guitars“ besteht aus Roland Schrüfer (Gitarre), Ferry Baierl (Gitarre) und Reinhold Graßl (Kontrabass). Sie spielen Musik von Django Reinhardt, europäischen Gipsy-Swing, Csardas, Valse-Musette, Musik deutscher Zigeuner und Jazz.

WERNBERG-KÖBLITZ Eleganz, Melancholie, Schwermut, Freude und Lebenslust – all das drückt die Musik des französischen Zigeunergitarristen Django Reinhardt aus, der in den 30er Jahren in Paris diese Musikrichtung entwickelte. Das Trio „Swing Guitars“ nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise von Frankreich nach Spanien – zu den „Wallfahrtsorten“ der Gipsymusik. Im brandneuen Konzertprogramm „Saitenstraßen“ finden sich neben den Hits des europäischen Gipsy-Swing auch Eigenkompositionen und seltene musikalische Perlen der Szene. Es warten elegante Musette-Melodien, ansteckende Latin-Rhythmen, treibender Swing bis hin zu Csardas und Django Reinhardt-Klassikern. Mit Leidenschaft und Spielfreude tauschen die Gitarristen ihre Rollen und wechseln zwischen Lead- und Rhythmusgitarre und bleiben dabei mit dem Kontrabass immer in perfekter Harmonie. Die Musik ist zeitlos, tief verwurzelt, emotional, lebendig und direkt mit dem Herzen verbunden.

Karten zu zehn Euro (Schüler frei) gibt es bei allen NT-ticket-VVK-Stellen, unter der Telefonnummer 0961/ 85-550 und im Internet unter www.nt-ticket.de. Eine Kartenreservierung ist unter der Telefonnummer 0170/ 5848274 möglich.


0 Kommentare