20.12.2019, 20:28 Uhr

Karl Holmeier informiert Die Themen für die Sonderbriefmarken für das Jahr 2021 stehen fest

(Foto: offizielles Pressefoto)(Foto: offizielles Pressefoto)

Die Briefmarkenthemen für das Jahr 2021 stehen fest. Bürger und Institutionen hatten die Gelegenheit Vorschläge einzusenden. Der Programmbeirat beim Bundesfinanzministerium wählte jüngst aus den Einsendungen 14 Briefmarkenthemen aus.

LANDKREIS SCHWANDORF Der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham und Mitglied im Programmbeirat Karl Holmeier erklärt hierzu: „Ich freue mich über Entscheidungen des Beirats. Uns ist es gelungen bei der Auswahl gleichermaßen aktuelle Entwicklungen und Historisches zu berücksichtigen. Die Bedeutung unseres Waldes für den Klimaschutz wird mit einer eigenen Briefmarke gewürdigt. Unser heimischer Wald ist eine Säule des stabilen Klimas. Die Wiederaufforstung der in diesem heißen Jahr besonders geschädigten Wälder ist erklärtes Ziel der Union und der Bundesregierung.“

Außerdem wurde der bayerische Pfarrer und Hydrotherapeut Sebastian Kneipp anlässlich seines 200. Geburtstag ebenfalls als Motiv für eine Sondermarke ausgewählt. Sein Wirken verschaffte bis heute zahlreichen Menschen eine Linderung ihrer körperlichen Leiden. Auch die Widerstandskämpferin Sophie Scholl wird anlässlich ihres 100. Geburtstags mit einem Postwertzeichen geehrt.

Zudem wird die Fuggerei in Augsburg zum 500-Jahr-Jubiläum eine Marke erhalten. „Damit ehren wir die älteste bestehende Sozialbausiedlung der Welt. Gerade in Zeiten steigender Mieten und Immobilienpreise ist es wichtig, das private und christliche Engagement für bedürftige Wohnungssuchende in Erinnerung zu rufen“, führt Holmeier abschließend aus.

Die vollständige Liste der Sonderpostwertzeichen ist im Internet verfügbar unter www.bundesfinanzministerium.de.


0 Kommentare