27.11.2019, 11:24 Uhr

Neue Künstlerin, neue Ausstellung Klinikum Amberg zeigt abstrakte Kunst rund um die Frau – Mitarbeiterin stellt ihre Werke aus

(Foto: Klinikum/Uschold)(Foto: Klinikum/Uschold)

In einem Krankenhaus arbeiten viele Menschen: Ärzte, Pflegepersonal, Verwaltungsangestellte und, und, und. All das wissen wir, was wir aber nicht wissen ist: Was begeistert diese Menschen in ihrer Freizeit? Daniela Wolfsteiner, aus dem Sekretariat der Klinik für Frauenheilkunde des Klinikums St. Marien Amberg zum Beispiel brennt für die Malerei.

AMBERG Neben modernen, abstrakten Gemälden sind auch verschiedene Frauenkörper zu finden. Der Anreiz hierfür war natürlich die Abteilung, für die sie arbeitet. „Frauen sind bunt und facettenreich, das möchte ich rüber bringen“, so Daniela Wolfsteiner. Einige dieser bunten Bilder schmücken mittlerweile die Gänge der gynäkologischen Abteilung.

Für Daniela Wolfsteiner ist die Kunst ein Ruhepol, sie findet hier Entspannung und einen guten Ausgleich zum Beruf. Mindestens einmal in der Woche malt sie. Dabei ist ihr wichtig, dass sie ein Werk immer zu Ende bringt. So sind mittlerweile 75 Leinwände voller abstrakter Kunst entstanden. Und an dieser will das Klinikum Patienten und Bevölkerung teilhaben lassen. Ab sofort ist die Ausstellung unter dem Titel: „Kraftvoll, kontrastreich und manchmal kompliziert – einfach Frau“ im Foyer des Klinikums zu bewundern. Und wer weiß, vielleicht findet sich hier auch noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.


0 Kommentare