18.11.2019, 08:26 Uhr

Oberpfälzer Seenland präsentiert Freizeit- und Reittipps aus der wasserreichsten Region Ostbayerns

(Foto: LRA Schwandorf/F. Dirmeier)(Foto: LRA Schwandorf/F. Dirmeier)

Pünktlich vor der Teilnahme des Oberpfälzer Seenlandes an der Messe „Touristik & Caravaning“ in Leipzig von Mittwoch, 20. November, bis Sonntag, 24. November, stellen Landrat Thomas Ebeling, Vorsitzender des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland, und Geschäftsführerin Verena Danner gleich zwei druckfrische Publikationen vor: die aktualisierte Freizeitkarte der Region sowie den neuerschienenen Flyer „Reiten im Oberpfälzer Seenland“.

STEINBERG AM SEE Neben dem jährlich erscheinenden Urlaubsmagazin des Oberpfälzer Seenlandes erfreut sich auch die Freizeitkarte der wasserreichsten Region Ostbayerns mit ihren acht Mitgliedskommunen großer Beliebtheit und findet nicht zuletzt seit der Eröffnung einer, für das gesamte Seenland zentralen Tourist-Information am Steinberger See, reißenden Absatz. Die aktualisierte Auflage der Freizeitkarte gibt nicht nur für Besucherinnen und Besucher einen umfassenden Überblick über die abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten und schönsten Sehenswürdigkeiten der Region. Auch für Einheimische finden sich hier interessante Anregungen, um die Freizeit in der Heimat aktiv zu gestalten.

Die klare Unterteilung in die Themenschwerpunkte Wasser, Natur, Aktiv und Kultur verspricht dabei ein intuitives Zurechtfinden: Wer sich beispielsweise für Museen, Festspiele und Kunst interessiert, findet im Bereich „Kultur“ schnell eine entsprechende Auswahl an Erlebnistipps mit den jeweiligen Infoadressen. Neu aufgeführt wurden unter anderem Fahrrad- und E-Bike-Verleihe, die „Mehrgenerationen-Sportplätze Xund & Fit“ in Bruck in der Oberpfalz und Neunburg vorm Wald sowie die Plättenfahrten am Hammersee. Die Landkarte auf der Rückseite ermöglicht einen umfassenden Überblick über das Oberpfälzer Seenland. Auf einen Blick findet man hier dank der farblich abgestimmten Punkte, welche Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten aus den Bereichen Wasser, Natur, Aktiv und Kultur es in den einzelnen Orten des Oberpfälzer Seenlandes zu entdecken gibt. In der Legende erläuterte Piktogramme weisen zudem den Weg zu Parkplätzen, Gaststätten, E-Tankstellen, E-Bike-Ladestationen oder Camping- und Wohnmobilstellplätzen. Auch Detailkarten von Murner See, Eixendorfer Stausee, Hammersee und Steinberger See helfen, sich schnell vor Ort zurechtzufinden.

Der neuerschienene Flyer zum Thema „Reiten im Oberpfälzer Seenland“ soll künftig auf das breitgefächerte Angebot der Reiterhöfe und Reiterzentren in der Region – von ersten Schnupperversuchen über fantastische Ausreitmöglichkeiten bis hin zum anspruchsvollen Training – aufmerksam und neugierig machen. Insgesamt zehn Reitbetriebe bieten Schnupperstunden, qualifizierten Reitunterricht, Kutschfahrten, Ponyreiten für Kinder oder geführte Aus- und Wanderritte an und versprechen so spannende Erlebnisse rund ums Pferd in einer herrlichen Kulisse aus grünen Wiesen, dichten Wäldern sowie einer einzigartigen Fluss- und Seenlandschaft, die zu erlebnisreichen Ausflügen für Pferd und Reiter einlädt. Dass sich Pferdefreunde im Oberpfälzer Seenland auf gar ausgezeichnete Reitbedingungen freuen dürfen, zeigt nicht zuletzt die Zertifizierung der Stadt Neunburg vorm Wald als „Pferdefreundliche Gemeinde“. Bereits seit 2006 darf sich die Stadt aufgrund ihres umfangreichen Angebots rund um Ross und Reiter, das die abwechslungsreichen Reitmöglichkeiten in der Region ideal ergänzt, schmücken. Neben einem Überblick über das Reitangebot im Oberpfälzer Seenland finden sich zudem die entsprechenden Kontaktadressen der Reiterhöfe und Reiterzentren zur weiteren Information.

Die Freizeitkarte, der neue Flyer „Reiten im Oberpfälzer Seenland“ sowie weiteres Infomaterial sind kostenlos bei der Tourist-Information des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland (In der Oder 7a, 92449 Steinberg am See) und bei den Tourismusbüros der acht Seenland-Kommunen erhälltlich. Weitere Informationen gibt es auch unter der Telefonnummer 09431/ 7593-40 oder per Mail an info@oberpfaelzer-seenland.de. Die Tourist-Information des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland hat auch in den Wintermonaten wie folgt für ihre Besucherinnen und Besucher geöffnet: Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Freitag von 9 bis 13 Uhr, Samstag von 11 bis 13 Uhr und Sonntag/Feiertag von 11 bis 13 Uhr.


0 Kommentare