24.10.2019, 10:30 Uhr

Kabarett in Nabburg „Best of Großmann“ – Kabarettist zu Gast im Schmidt-Haus

(Foto: Rudi Melcak)(Foto: Rudi Melcak)

Sechs Programme hat Martin Großmann mittlerweile geschrieben und gespielt. Alle sind „in sich schlüssige Schauspiele“ um Konsum und Verzicht, Selbstverwirklichung, Eventkultur, Korruption, Existenz und Sinn. Alle spielen sie in seiner mittlerweile niederbayerischen Heimat. Mit „Best of Großmann“, seinem Programm Nummer Sieben, gastiert er am Samstag, 2. November, um 20.30 Uhr, im Schmidt-Haus in Nabburg.

NABBURG „Best of Großmann“ zeigt noch mal die besten Szenen der vergangenen Jahre und präsentiert zugleich Satire, Unfug, Witze, Lügengeschichten und Skandalöses aus den übrigen „4282“ bis heute nicht veröffentlichten Werken. Großmann zeigt Perspektivenwechsel zwischen seinem Bühnenleben und der eigenen Familienbiografie, zwischen Ernstem und Skurrilem, zwischen Alltagszenen und überspitzten Begegnungen. Sicher dabei sein dürften unter anderem seine skurrilen Bühnenfiguren wie der Hartlbauer oder Metzgermeister Wolfgang Chmielewski aus Gelsenkirchen.

Mehr Infos gibt es im Internet unter www.schmidt-haus.com.


0 Kommentare