22.10.2019, 16:36 Uhr

Bekannte Schlager Das Romy-Börner-Quartett zu Gast im Burglengenfelder Keller No. 10

(Foto: Elisanth/123rf.com)(Foto: Elisanth/123rf.com)

„Du hast Glück bei den Frau’n, Bel Ami!“ – Wer kennt ihn nicht, den alten Schlager aus dem gleichnamigen Willi-Forst-Film von 1939. Einen Abend mit bekannten alten Schlagern des Films veranstaltet das Team des Burglengenfelder Keller No.10 am Freitag, 25. Oktober. Dann wird das Romy-Börner-Quartett mit beliebten, tanzbaren Melodien, die jeder kennt, dafür sorgen, dass das Flair der 30er und 40er Jahre in der Kleinkunstbühne in der Kellergasse Einzug hält. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr.

BURGLENGENFELD „Die Verpflichtung des Romy-Börner-Quartetts bringt eine neue und andere Facette in das Herbstprogramm des Keller No.10“, sagt Helga Forster vom Booking-Team des Kellers. Die Musik des Quartetts reicht von der Wiener Klassik über Salonmusik, Chansons, die breite Palette der Jazzstandards und Evergreens bis hin zu Klassikern aus dem Popularbereich. Im Keller No.10 bietet das Romy-Börner-Quartett einen Abend mit Schlagern des Films der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Romy Börner ist professionelle Sängerin und Entertainerin, hat die Berufsfachschule für Musik in Plattling absolviert und vertiefte ihre Studien in Linz und Regensburg. Mit dem professionellen Geiger Oliver Hien, Norbert Ziegler am Klavier und Markus Fritsch (Kontrabass) spielt sie Lieder wie „Ich hab‘ das Fräulein Helen baden seh’n“, „Bel Ami“, „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ oder „Er heißt Waldemar“ und „Sag‘ beim Abschied leise Servus“. Ihre Musik hat den gewissen Stil und Charme für einen perfekten Hörgenuss. Mit den guten, alten Filmschlagern bringt sie beliebte, tanzbare Melodien, die jeder kennt. In ihrem Quartett hat Romy Börner lauter Profimusiker versammelt, die bereits mit Größen wie Max Greger, Hugo Strasser, Ambros Seelos oder Anna Maria Kaufmann gespielt haben. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.romybörner.de.

Karten im Vorverkauf gibt es unter www.okticket.de oder bei den vielen Vorverkaufsstellen, wie zum Beispiel im Buch-und Spielladen in Burglengenfeld. Zum Programm des Kellers gibt es Infos unter www.keller10.de.


0 Kommentare