19.09.2019, 14:41 Uhr

Am Standort Hohenberg an der Eger Reise durch die Goldenen Zwanziger im Porzellanikon

(Foto: Jahreiss.kommunikation)(Foto: Jahreiss.kommunikation)

Zum dritten Kulturkaffee in diesem Jahr nimmt das Porzellanikon, das Staatliche Museum für Porzellan, Hohenberg an der Eger seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Goldenen Zwanziger.

HOHENBERG AN DER EGER Kurator Thomas Miltschus führt am 25. September durch eine Zeit, die nach den Schrecken des Ersten Weltkrieges von einer wiedergefundenen Lebensfreude und Ausgelassenheit zeugt. Dieses Lebensgefühl spiegelte sich auch in der Porzellangestaltung wider: In ausgefallenen Formen und Verzierungen, farbenfrohen und extravaganten Dekoren, liebreizenden und expressionistischen Figuren wird die Lebendigkeit dieser Zeit im Porzellan zum Ausdruck gebracht. Die Führung beginnt um 14 Uhr. Bei der anschließenden Kaffee-/Tee-Tafel in lockerer Runde kann man sich außerdem mit dem Kurator austauschen. Der Preis ist der Museumseintritt zuzüglich 3,50 Euro inklusive Führung, Kaffee & Kuchen.


0 Kommentare