16.09.2019, 23:27 Uhr

Kultur Der Landkreis Schwandorf sucht zwei ehrenamtliche Kreisarchivpfleger

(Foto: niratpix/123RF)(Foto: niratpix/123RF)

Der Landkreis Schwandorf sucht zwei ehrenamtliche Kreisarchivpfleger für den südlichen und den nördlichen Landkreisbereich.

LANDKREIS SCHWANDORF Ein gemeindliches Archiv zur Aufbewahrung, Ordnung und Nutzbarmachung des kommunalen Schriftgutes gehört zu den Pflichtaufgaben jeder Gemeinde. In Zeiten einer zunehmenden Digitalisierung, eines immer bedeutsameren Datenschutzes und eines wachsenden Interesses der Gemeindebürger an gemeindlichen Angelegenheiten, aber auch an Familienforschung und Vereinsgeschichte, gewinnt das Archiv immer mehr an Bedeutung.

Der Landkreis Schwandorf unterstützt seine Kommunen seit Jahren mit drei Stellen von ehrenamtlichen Kreisarchivpflegern. Diese unterstützen beratend bei der Ausstattung von Archivräumen in geeigneter Umgebung, bei den ersten Schritten zu Ordnung und Verzeichnung der Archivalien, bei der Beurteilung der Archivwürdigkeit oder zu Datenschutz und Schutzfristen. Landrat Thomas Ebeling und die Leiterin des zuständigen Staatsarchivs Amberg, Maria-Rita Sagstetter, haben die Bürgermeister um Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Nachfolgern für die beiden Archivpflegersprengel im südlichen und nördlichen Landkreis gebeten. Interessenten können sich aber auch direkt beim Landratsamt Schwandorf informieren und bewerben. Für alle Fragen steht Kulturreferent Franz Pfeffer unter der Telefonnummer 09431/ 471-421 oder per Mail an franz.pfeffer@lra-sad.de zur Verfügung. Umfassende Informationen gibt es online unter der Adresse www.gda.bayern.de.


0 Kommentare