29.07.2019, 12:11 Uhr

„Schlicht weg anders“ Kulinarisch und kulturell – Sommerfest im Porzellanikon

Das Sommerfest im Porzellanikon. (Foto: Achim (Black) Ender)Das Sommerfest im Porzellanikon. (Foto: Achim (Black) Ender)

„Schlicht weg anders“ lautet das Motto des traditionellen Museumsfestes am Sonntag, 11. August, im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan – in Hohenberg an der Eger.

HOHENBERG AN DER EGER Angelehnt an das Bauhausjubiläum und die aktuelle Sonderausstellung „Reine Formsache“ dürfen die Besucherinnen und Besucher auf ein vielschichtiges Programm gespannt sein.

Gestartet wird mit typischen Spezialitäten aus Halle wie zum Beispiel „Gehacktesstippe“. Legendär ist bereits das anschließend liebevoll arrangierte Kuchenbuffet mit verführerischen und süßen Köstlichkeiten. Der schöne Villengarten vor dem Museum sorgt für einen kulinarischen und kulturellen Nachmittag in unvergleichlich schöner Kulisse. Einen außergewöhnlichen Blick in die Ferne können die Gäste auf der Dachterrasse mit erfrischenden Getränken an einer Cocktailbar genießen.

Kulturfreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten. In einer speziellen Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Reine Formsache – Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein Halle“ werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch einen Teil der über 100 Jahre spannenden Geschichte an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle geleitet. Besonders thematisiert wird der Bauhaus-Impuls und seine Auswirkungen.

Auch die vom Museumsteam organisierte Tombola, bei der es jede Menge tolle Preise zu gewinnen gibt, ist eine beliebte Attraktion. Mitmachen lohnt sich!

Das Fest findet statt von 11 bis 17 Uhr; der Eintrittspreis beträgt einen Euro.


0 Kommentare