18.07.2019, 09:16 Uhr

Mehr Platz zum Träumen Die Stadt Burglengenfeld lädt zum Kinderfest

Stephan Zenger vom „Clowntheater Spectaculum“ ist 2019 wieder mit dem „Kindermitmachzirkus“ beim Kinderfest der Stadt Burglengenfeld dabei. Zur Eröffnung starten bunte Ballons in den Himmel. (Foto: Ulrike Pelikan-Roßmann)Stephan Zenger vom „Clowntheater Spectaculum“ ist 2019 wieder mit dem „Kindermitmachzirkus“ beim Kinderfest der Stadt Burglengenfeld dabei. Zur Eröffnung starten bunte Ballons in den Himmel. (Foto: Ulrike Pelikan-Roßmann)

Spaß haben, spielen, sich austoben können: Das steht im Mittelpunkt der Neuauflage des städtischen Kinderfests am Sonntag, 28. Juli, in Burglengenfeld. Von 14 bis 18 Uhr können sich kleine (wie auch große) Gäste auf dem Volksfestplatz vielfach an Mitmach-Aktionen beteiligten, Kinderauftritten zujubeln und unbeschwerte Stunden mit der ganzen Familie verbringen.

BURGLENGENFELD Koordiniert im Rathaus von Familienbeauftragter Ulrike Pelikan-Roßmann helfen Vereine, öffentliche Einrichtungen und Hilfsorganisationen zusammen, um ein gelungenes Fest auf die Beine zu stellen. Erstmals beim Kinderfest mit dabei: das Team des BRK-Kindergartens „Burg Zauberstein“. Und nach längerer Kinderfestpause erneut im Einsatz: die Faschingsgesellschaft Burgritter Burglengenfeld. Als Besonderheit im Vorfeld wurde das Plakat des Kinderfestes 2019 von Schülern der 6. Klasse der Realschule am Kreuzberg gestaltet, welche zu den verschiedenen Einzelaktionen eigene Motive gezeichnet haben.

Mit großem Angebot nimmt dieses Jahr erneut die Feuerwehr Burglengenfeld teil, die neben einer Fahrzeugschau sowie dem Verkauf von Speisen und Getränken Kinderaktionen wie „Löschhaus“, „Heißer Draht“ oder „Boote angeln“ mitbringt. Einsatzfahrzeuge und vieles mehr bringt auch die BRK-Bereitschaft Burglengenfeld mit, welche am Kinderfest neben Hüpfburg und Edelsteinsandkasten zu finden sind. Stephan Zenger vom „Clowntheater Spectaculum“ reist gar mit seinem Zirkuszelt an und will die Kinder und Eltern im „bunten Mitmach-Circus“ zum Jonglieren und Balancieren animieren. Im riesigen „Lebend-Kicker“ des Bürgertreffs am Europaplatz können Hobby-Nachwuchsfußballer spannende Duelle austragen. Ein kleines Kinderkettenkarussell dreht während des gesamten Festes seine Runden, die Fahrt ist für die Kleinen kostenlos. Und ob Basteln, Büchsenwerfen oder bunte Ketten gestalten – für jeden Geschmack ist etwas mit dabei.

Nach der gelungenen Premiere 2017 bleibt das Kinderfest auch 2019 auf dem Volksfestplatz am Anger. Das bedeutet: mehr Platz zum Träumen, mehr Platz für Kinder. Das Kinderfest startet am Sonntag um 14 Uhr mit einer Tanzeinlage der Tanzgruppe „Anima“ des TV Burglengenfeld. Bürgermeister Thomas Gesche hofft, dass zur Eröffnung schon viele Kinder vor Ort sind, denn: „Wir lassen zur Eröffnung viele bunte Ballons in den Himmel steigen.“ Danach stehen die Stände zum Entdecken für Kinder offen. Überall ist etwas geboten, die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos oder kostengünstig. „Wir sind dankbar dafür, dass so viele Vereine und Einrichtungen mit uns gemeinsam zeigen, dass Burglengenfeld eine familienfreundliche Stadt ist“, so Gesche.

Für Essen und Getränke vor Ort zu familienfreundlichen Preisen sorgen das Wirtschaftsforum (Wifo) Burglengenfeld, die Tanzsparte „Anima“ des TV Burglengenfeld und die Feuerwehr Burglengenfeld.

Das Bühnenprogramm im Überblick:

14 Uhr: Eröffnung des Kinderfests durch Bürgermeister Thomas Gesche und bunter Ballonflug, direkt im Anschluss Auftritt der Kindertanzgruppe „Anima“ des TV Burglengenfeld.

15.15 Uhr: Kinder- und Jugendtanzgruppe Rainbows, Maxhütte-Haidhof

16.15 Uhr: Auftritt der Kindertanzgruppe „Anima“ des TV Burglengenfeld.

Hinweise

Das Tempo in der Friedhofsstraße ist von 8 bis 19 Uhr auf Höhe des Volksfestplatzes auf maximal 30 Stundenkilometer beschränkt. Anwohner werden gebeten, Fahrzeuge im Gelände des Volksfestplatzes frühzeitig zu entfernen.

Die Teilnehmer 2019

Das „Clowntheater Spectaculum“, das Wifo Burglengenfeld, die Wasserwacht Burglengenfeld, der AWO-Kindergarten, der Kindergarten „Burg Zauberstein“, der Kindergarten Don Bosco, die Fokusgruppe Jugend, der Josefine-und-Louise-Haas Kindergarten, die Kinderkrippe im Neuen Stadthaus, die Kinderkrippe „Naabtalzwerge“, die VHS im Städtedreieck, das Team der verlängerten Mittagsbetreuung/offenen Ganztagsschule im Naabtalpark, Jugendpflegerin Tina Kolb mit dem Bürgertreff-Team, die Stadtbibliothek Burglengenfeld, TV-Tanzgruppe „Anima“, der SPD-Ortsverein, das BRK Burglengenfeld, die Faschingsgesellschaft Burgritter Burglengenfeld und die Feuerwehr Burglengenfeld.


0 Kommentare