15.06.2019, 09:39 Uhr

Kultur „Von Moosweibl, Drud und Bilmesschneider“ – szenische Führung im Freilandmuseum

(Foto: Gerald Igl)(Foto: Gerald Igl)

Die Teilnehmer dieser Führung begeben sich mit Franz Xaver Schönwerth am Sonntag, 23. Juni, um 14 Uhr auf eine Zeitreise in die Oberpfalz des 19. Jahrhunderts. Die Teilnehmer dieser Führung begeben sich mit Franz Xaver Schönwerth am Sonntag, 23. Juni, um 14 Uhr auf eine Zeitreise in die Oberpfalz des 19. Jahrhunderts.

NEUSATH-PERSCHEN Gerald Igl aus Nabburg hat diese unheimlichen Gestalten, die in Schönwerths Erzählungen vorkommen, in Szene gesetzt. Während der Schauspielführung mit vielen engagierten Laienschauspielern wird Schönwerth selbst in die Geschichten einführen. Wo passen die Erzählungen Schönwerths auch besser hin als in das Freilandmuseum, das verwunschene Wälder, unheimliche Scheunen und andere sagenhafte Orte zu bieten hat. Die Führung kostet für Erwachsene zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Die Führung dauert circa 1,5 Stunden. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09433/ 2442-0 erforderlich. Diese Führung findet auch am 28. Juli und 27. Oktober statt. Wie an jedem Sonntag wird beim Schallerhof auch wieder das gute Museumsbrot gebacken.


0 Kommentare