14.05.2019, 13:42 Uhr

Internationaler Museumstag „Unser Wald im Landkreis Schwandorf – damals, heute, zukünftig“

Waldlandschaft im Landkreis Schwandorf am Schwarzwihrberg. (Foto: Herbert Bürger)Waldlandschaft im Landkreis Schwandorf am Schwarzwihrberg. (Foto: Herbert Bürger)

Der dritte Maisonntag ist auch heuer wieder dem so genannten Internationalen Museumstag gewidmet, der dieses Mal unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ stattfindet.

SCHWANDORF Große und kleine Museumsbesucher sind an diesem Tag auch im Stadtmuseum Schwandorf sehr herzlich willkommen und können von 14 bis 17 Uhr eine Sonderausstellung zum vielschichtigen und sehr lebendigen Thema „Unser Wald im Landkreis Schwandorf – damals, heute, zukünftig“ besichtigen, die in Zusammenarbeit mit der Initiative „Zukunftswald“ des Bayerischen Forstamts entstanden ist: Waldgeschichte, Waldwirtschaft, Naturschutz und Klimawandel und vieles mehr sind dabei anschaulich und interaktiv erfahrbar. Dabei ist sogar ein kleiner „Musterwald“ im Innenhof des Museums aufgebaut. Medienstationen wie ein Waldnutzungsbaum oder eine Hörstation laden die ganze Familie zum direkten Erfahren und aktiven Teilnehmen ein. Gerade der Umgang mit diesem Naturraum führt uns auch sehr anschaulich verschiedenste, traditionelle Lebenswelten vor Augen, sowohl in der Vergangenheit als auch in unserer Gegenwart, mit Hinweis auf die Zukunft.

Um 15.30 Uhr gibt es außerdem extra eine kostenlose Führung durch die Ausstellung, die Hannah Sieren, Projektmanagerin „Zukunftswald“ am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf, gestaltet.

Zudem ist das 2013 neu gestaltete „NaturInfoZentrum“ besonders für Familien mit Kindern eine Attraktion. Vieles ist hier über die Natur im Landkreis Schwandorf zu erfahren, anschaulich dargestellt anhand von zahlreichen Präparaten, Herbarien, Medienstationen und Hand-On-Objekten. Es passt mit dem Bereich „Wald – Kreislauf des Lebens“ perfekt zur derzeitigen Sonderausstellung.

Wichtig

Die Öffnungszeit der Ausstellung und des Museums am Sonntag, Internationaler Museumstag, ist von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt im gesamten Stadtmuseum samt Sonderausstellung und „NaturInfoZentrum“ ist an diesem Tag frei! Als besonderen Programmpunkt gibt es ab 15.30 Uhr eine kostenlose Führung durch die Sonderausstellung.


0 Kommentare