29.04.2019, 23:39 Uhr

Böhmen und Franken Ausstellung „Von der Moldau bis zur Saale“ in der Hofer Stadtbücherei

Frank Schramm und Marion Hammerich-Maier. (Foto: Stadt Hof)Frank Schramm und Marion Hammerich-Maier. (Foto: Stadt Hof)

Noch bis zum Deutsch-Tschechischen Freundschaftstag am 5. Mai widmet sich eine Ausstellung in der Hofer Stadtbücherei aus künstlerischer Sicht Böhmen und Franken.

HOF Unter dem Motto „Von der Moldau bis zur Saale“ sind Werke des ehemaligen Hofer Lehrers Frank Schramm sowie der Leupoldsgrünerin Marion Hammerich-Maier zu sehen. Schramms Werke umfassen Tuschezeichnungen und Malereien, Hammerich-Maier stellt Prager Fotomotive aus. Die beiden Künstler selbst sehen sich auch persönlich als ergänzende Verbindung zum Thema der Ausstellung und zum Deutsch-Tschechischen Freundschaftstag an sich. Marion Hammerich-Maier zog 1990 nach Prag, wo sie zehn Jahre lebte, schrieb und fotografierte. Frank Schramm wurde in Plauen geboren, bevor er in seiner Kindheit mit seiner Familie nach Hof kam und später nach Kronach zog.

Zum Deutsch-Tschechischen Freundschaftstag, dem letzten Tag der Ausstellung, werden die beiden Künstler, die auch Bücher schreiben, in der Stadtbücherei aus ihren Werken lesen. Zudem gibt es einen Gedichte-Dialog, musikalisch untermalt von Bernd Schricker. An diesem Tag sind auch die Bücher von Hammerich-Maier und Schramm sowie einige Fotografien käuflich zu erwerben. Die Künstler sind am 5. Mai von 15 bis 18 Uhr in der Stadtbücherei.


0 Kommentare