26.04.2019, 10:57 Uhr

Vorlesestunde „Die Geschichte von Prinz Seltsam“ gibt es in der Wackersdorfer Bücherei zu hören

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Jeden ersten Freitag im Monat findet in der Wackersdorfer Bücherei eine Vorlesestunde statt. Zusammen mit ihrem Lesevogel „Frix“ liest Bianca Götz am Freitag, 3. Mai, aus dem Kamishibai Bilderbuchtheater „Die Geschichte von Prinz Seltsam“.

WACKERSDORF Als der Prinz geboren wird, sind alle im Königreich erstaunt. „Er sieht ein bisschen seltsam aus“, sagt sein älterer Bruder. Doch Prinz Seltsam kann manches, was andere nicht können. Er kann das Leben im Schneckentempo genießen, sich an jedem Gänseblümchen erfreuen und sogar den bösen Ritter auf seine ganz eigene Weise besiegen. In der rührenden Geschichte werden die Themen Inklusion und Trisomie 21 (Down-Syndrom) kindgerecht aufbereitet. Im Anschluss werden neue Bilderbücher aus dem Bestand der Bücherei vorgestellt. Die Vorlesestunde findet am Freitag, den 3. Mai, um 15 Uhr, in der Bücherei im Mehrgenerationenhaus Wackersdorf statt und dauert etwa eine dreiviertel Stunde. Die kostenlose Veranstaltung wird für alle Kinder von drei bis acht Jahren empfohlen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


0 Kommentare