15.04.2019, 18:23 Uhr

Zusage von mehr als 50 Ausstellern Die Spielvereinigung freut sich auf den Frühjahrsmarkt in Pfreimd

Foto: SpVgg Pfreimd (Foto: SpVgg Pfreimd)Foto: SpVgg Pfreimd (Foto: SpVgg Pfreimd)

Am Sonntag, 5. Mai, ist es soweit. Der erste Pfreimder Frühjahrsmarkt öffnet von 10 bis 17.00 Uhr seine Pforten. Die Landgraf-Ulrich-Halle steht im Mittelpunkt des Geschehens.

PFREIMD Für den Pfreimder Frühjahrsmarkt werden viele Besucher erwartet. Deshalb haben sich bereits mehr als 50 Aussteller angemeldet. Die Auswahl an schönen und interessanten Artikeln für Heim, Haus und Garten wird daher wieder riesig sein. Vom Genähten, Gefilzten, Getöpferten bis hin zum Vogelhäuschen ist wieder alles dabei, ja sogar Frühlingshaftes aus der Floristik und noch vieles mehr wird angeboten. Die Arbeitsmaterialen bewegen sich von Stoff, Papier, Holz, Filz, Metall, Stein bis hin zu Glas und noch einigem mehr.

Nachdem sich der Hobbykünstlermarkt im Oktober, an dem ausschließlich selbst hergestellte Waren präsentiert werden dürfen, immer größerer Beliebtheit erfreut hat sich die Jugend-Fußballabteilung der SpVgg Pfreimd entschlossen, dieses Jahr erstmals einen Frühjahrsmarkt zu veranstalten. „Wir sind uns der Herausforderung und Verantwortung bewusst und hoffen, dass sich auch dieser Markt in bewährter Art und Weise zu einem absoluten Publikumsmagnet entwickeln wird.“, so das Organisationsteam.

Um für den Besucheransturm bestens gerüstet zu sein, wurden über 50 Torten und Kuchen organisiert. Diese werden nahezu alle von den Spielermüttern und -vätern gebacken. Des Weiteren gibt es diverse Schmankerln wie z. B. hausgemachte Spargelsuppe.

Jetzt warten die Veranstalter und Aussteller noch auf gutes Wetter, damit wieder möglichst viele interessierte Besucher den Weg nach Pfreimd finden werden.

Alle Aussteller und Besucher werden gebeten nur auf den ausgewiesenen Plätzen zu parken. Die Straßen rund um die Landgraf-Ulrich-Halle werden zweckgebunden in eine Einbahnstraße umgewandelt.


0 Kommentare