11.04.2019, 14:01 Uhr

Jetzt noch Vorschläge einreichen Die Bewerbungsfrist für den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz endet in Kürze

Das so genannte „Soifererhaus“ in Berching, erster Träger des Denkmalpreises des Bezirks Oberpfalz. Dieser wird seit 2013 verliehen. (Foto: Hirmer/Bezirk Oberpfalz)Das so genannte „Soifererhaus“ in Berching, erster Träger des Denkmalpreises des Bezirks Oberpfalz. Dieser wird seit 2013 verliehen. (Foto: Hirmer/Bezirk Oberpfalz)

Nur noch wenige Tage verbleiben bis zum Ende der Bewerbungsfrist für den diesjährigen Kulturpreis, den Jugend-Kulturförderpreis und den Denkmalpreis des Bezirks Oberpfalz. Vorschläge für alle drei Preise müssen bis Freitag, 10. Mai, eingesendet sein.

OBERPFALZ Der Kulturpreis, der in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen wird, wird heuer in den Sparten Volksmusik, Museen und Film vergeben und ist mit jeweils 3.500 Euro dotiert. Im Bereich Volksmusik wird eine Person, Gruppe oder Formation aus der Oberpfalz gesucht, die seit mindestens drei Jahren tradierte Volksmusik spielt und/oder Volkslieder singt und sich dabei mit den Stücken auch auf originelle und kreative Art und Weise auseinandersetzt. In der Sparte Museen wird ein Museum in der Oberpfalz gesucht, das ehrenamtlich geführt wird, seit mindestens fünf Jahren besteht und sich durch hohe qualitative und kontinuierliche Arbeit auszeichnet. Das Museum soll als Ort der kulturellen Begegnung wahrgenommen werden und sich mit einem eigenen abwechslungsreichen Ausstellungs- und Kulturprogramm in das lokale und regionale Leben einbringen. Und in der dritten Sparte Film wird ein Filmschaffender gesucht, der seine Kunst auf hohem Niveau ausübt, durch seine Person und/oder sein Werk einen direkten Bezug zur Oberpfalz hat und nicht primär ein kommerzielles Interesse verfolgt. Der Film muss bereits in Kinos oder auf Filmfestivals gezeigt und nach dem Jahr 2015 fertiggestellt worden sein. Kurzfilme sind ebenso willkommen wie programmfüllende Spiel- oder Dokumentarfilme.

Der Jugend-Kulturförderpreis ist – wie in den Vorjahren – nicht auf einzelne Kategorien begrenzt, sondern würdigt gelungene kulturelle Aktivitäten junger Menschen (bis 21 Jahre). Der Jugend-Kulturförderpreis soll die jungen Kulturschaffenden für weiteres Engagement motivieren. Insgesamt stehen dafür 3.000 Euro zur Verfügung.

Mit dem mit 5.000 Euro dotierten Denkmalpreis zeichnet der Bezirk Oberpfalz hohes Engagement im Bereich der Denkmalpflege aus. Wesentliche Kriterien sind dabei die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle und ideelle Engagement des Eigentümers sowie die Bedeutung des Denkmals, das natürlich in der Oberpfalz liegen muss. Das Ende der Sanierung sollte nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.

Alle Vorschläge und Bewerbungen sind aussagekräftig zu beschreiben und mit entsprechendem Dokumentationsmaterial zu begründen. Die Unterlagen sind in Briefform zu richten an Bezirk Oberpfalz – Kultur- und Heimatpflege – Ludwig-Thoma-Straße 14, 93051 Regensburg. Nähere Angaben zu den Ausschreibungsmodalitäten der einzelnen Preise gibt es im Internet unter www.bezirk-oberpfalz.de.


0 Kommentare