05.04.2019, 11:49 Uhr

Zahlreiche Aktionen Tolles Programm in den Osterferien im Oberpfälzer Freilandmuseum

Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum (Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum)Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum (Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum)

Das Oberpfälzer Freilandmuseum bietet in der Zeit vom 16. bis zum 25. April für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren verschiedene Ferienaktionen an:

NEUSATH-PERSCHEN/PRESSEMITTEILUNG Das Museum hat dabei wieder ein buntes Programm zusammengestellt.

Filzen in der Hasenwerkstatt mit Anita Köstler

Dienstag, 16. April, von 9 bis 12.30 Uhr

Kleine Handwerker filzen ein wärmendes Häubchen (=Eierwärmer) für das Osterei, einen Hasen oder ein Nest.

Für Kinder von acht bis 14 Jahren.

Gebühr: neun Euro zzgl. Materialkosten von sechs bis 8,50 Euro, je nach Verbrauch

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Wir bauen eine Schatztruhe

Dienstag, 16. April, von 9 bis 13 Uhr

Kleine Handwerker bauen eine eigene Schatztruhe aus Holz, mit Scharnieren und Verschluss unter Anleitung von Schreiner Stefan Schedlbauer.

Für Kinder von neun bis 15 Jahren.

Gebühr: 24 Euro zzgl. Materialkosten von 25 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Wir bauen eine Schmuckschatulle

Dienstag, 16. April, von 14. bis 17.30 Uhr

Kleine HandwerkerInnen bauen ihre eigene Schmuckschatulle aus Holz unter Anleitung von Schreiner Stefan Schedlbauer.

Für Kinder von sechs bis 13 Jahren.

Gebühr: 19 Euro zzgl. Materialkosten von 20 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Walderlebnistag mit Christine Brückner

Mittwoch, 17. April, von 14 bis 16 Uhr

Der Wald mit seiner ganzen Pflanzen und Tierwelt wird entdeckt, er wird als Spielplatz genutzt und es werden Baumgesichter und vieles mehr hergestellt.

Für Kinder von sechs bis zwölf Jahren.

Gebühr: elf Euro zzgl. Materialkosten von drei Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Steine mit Acrylfarbe bemalen

Donnerstag, 18. April, von 13 bis 15 Uhr

Zusammen mit Irene Ehemann werden Steine in vielen verschiedenen Größen bemalt. Man kann Sie in den Garten legen, das Kinderzimmer damit dekorieren oder kleine Handschmeichler daraus machen. Wenn jemand einen schönen Stein hat, kann er ihn selbst mitbringen.

Für Kinder ab sechs Jahren.

Gebühr: 20 Euro zzgl. Materialkosten von vier Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Landwirtschaft vor 100 Jahren

Dienstag, 23. April, von 13.30 bis 15.30 Uhr

Mitarbeiter des Oberpfälzer Freilandmuseums zeigen, wie die Landwirtschaft noch vor 100 Jahren funktioniert hat. Dabei werden landwirtschaftliche Geräte und Techniken gezeigt, die heute kaum noch verwendet werden.

Für Kinder ab sechs Jahren.

Gebühr: sieben Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Nagelbilder aus Holz mit Kerstin Ehemann

Mittwoch, 24. April, von 13 bis 15 Uhr

Um ein Nagelbild aus Holz herzustellen muss man zuerst eines von vielen lustigen Motiven auswählen. Danach werden die Motive bespannt und zu einem schönen Bild gestaltet. Die Bilder kann man aufhängen oder hinstellen.

Für Kinder ab 7 Jahren

Gebühr: 20 Euro zzgl. Materialkosten von acht Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk und einen kleinen Hammer mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Natur- und Umweltdetektive mit Christine Brückner

Donnerstag, 25. April, von 14 bis 16 Uhr

Die kleinen Entdecker begeben sich auf die Suche nach den vier Elementen Feuer, Erde Wasser und Luft und experimentieren mit diesen.

Für Kinder von sechs bis zwölf Jahren

Gebühr: zwölf Euro zzgl. Materialkosten von zwei Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.freilandmuseum.org oder unter der Telefonnummer 09433/ 2442-0.


0 Kommentare