28.02.2019, 20:58 Uhr

Keine Altersbegrenzung Wasserkino mit „Ein eisigartiges Abenteuer – Small Foot“ im Kurfürstenbad Amberg

Dieses Mal ist „Small Foot“ mit seinen „eisigartigen Abenteuern“ im Amberger Kurfürstenbad zu sehen. Die bunten Schwimmreifen sind wie immer sehr begehrte Wasser-Lounge-Sessel und liegen am Freitag, 8. März, für junge und junggebliebene Kurfü-Gäste bereit. Foto: Stadtwerke Amberg (Foto: Stadtwerke Amberg)Dieses Mal ist „Small Foot“ mit seinen „eisigartigen Abenteuern“ im Amberger Kurfürstenbad zu sehen. Die bunten Schwimmreifen sind wie immer sehr begehrte Wasser-Lounge-Sessel und liegen am Freitag, 8. März, für junge und junggebliebene Kurfü-Gäste bereit. Foto: Stadtwerke Amberg (Foto: Stadtwerke Amberg)

„Ein eisigartiges Abenteuer“ gibt es am Freitag, 8. März, ab 18:.0 Uhr mit „Small Foot“ im Kurfürstenbad Amberg zusehen.

AMBERG Auch dieses Mal ermöglichen wieder die Stadtwerke Amberg in Kooperation mit dem Ringtheater Amberg den neuen Wasserkinofilm zu regulären Badeeintrittspreisen. Es gibt keine Altersbegrenzung und gerade Kinder, Familien können sich an diesem Film auf bunten Schwimmreifen erfreuen.

Die Geschichte erzählt von Yeti Migos, der eines Tages eine unglaubliche Entdeckung macht. Die auf einem Berg lebende Gemeinde der Schneemonster steht Kopf, weil Yeti Migos, einen Smallfoot, einen Menschen gesichtet haben will. Die Existenz von Menschen wird aber von den Älteren rigoros abgestritten. Yeti Migos aber bleibt dabei und will ihn gesehen haben. Plötzlich bringen ihm einige seiner Artgenossen jede Menge Aufmerksamkeit entgegen – so zum Beispiel auch sein Traummädchen. Migos will nicht als Lügner dastehen und beschließt daher, sich ins Tal aufzumachen, um Beweise für sein Erlebnis zu suchen. Und so geht es los auf eine lustige, spannende Art und Weise und sorgt für Spaß vom Wasser ausgesehen.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.stadtwerke-amberg.de oder direkt an der Kurfürstenbad-Kasse unter der Telefonnummer 0962/ 603-830.


0 Kommentare