26.02.2019, 09:35 Uhr

Vorstellung im VAZ in Burglengenfeld „Zwoa Achterl“ nimmt das Publikum mit auf eine besondere Reise

(Foto: Thomas Obermeier)(Foto: Thomas Obermeier)

Nach der erfolgreichen Premiere des neuen Programms von „Zwoa Achterl – bitte!“ im Turmtheater Regensburg präsentieren Roland Winkler und Rainer Kapalla unter dem Motto „A bisserl was geht immer!“ neue Geschichten und Lieder im VAZ in Burglengenfeld.

BURGLENGENFELD „Es gibt Sachen, die wenn man nicht selbst erlebt hat, die tät man gar nicht glauben, Spatzl!“,das hat uns der Monaco Franze mit seinem unnachahmlich charmanten Blick mit auf den Weg durchs Leben gegeben. Die „Zwoa Achterl“ laden ein auf eine Reise. „Entdecken Sie den Stenz in Ihnen oder lernen Sie die emotionale Gefühlswelt des Stenz näher kennen.“

Warum ist des immer des gleiche Gschiß mit der Elli? Gibt es nun die italienischen Angelegenheiten oder nicht? Wo warst Du die letzten drei Tage, Spatzl? Die kultverdächtigen Antworten aus dem Drehbuch kennt man mehr oder weniger – die Antworten aus dem richtigen Leben finden wir an diesem Abend heraus – auch mehr oder weniger, vielleicht sogar haargenau. Und wer weiß, vielleicht haben wir an diesem Abend das traumhafte Glück, eine rechte Sternstunde erleben zu dürfen.

Mit lustigen, wahren und augenzwinkernden Gschichterln untermalt mit Songs von STS, Ambros, Fendrich, Cornelius und der Spider Murphy Gang sowie Eigenkompositionen werden die beiden Sie zum Lachen, zum Träumen und vielleicht zum Singen bringen. Sie erzählen nicht nur aus dem Stenz-Leben, es werden Ihre Emotionen und Erinnerungen geweckt. Gehen Sie mit all Ihrem Mut und vielleicht mit einem Achterl Wein in der Hand auf diese Reise – direkt in Ihr Gefühl, weil es bleibt dabei: a bisserl wos geht immer. Immer. Versprochen. Oder was meinst Du, Spatzl?

Start der Reise ist am 15. März um 20 Uhr im VAZ in Burglengelfeld. Die begehrten Tickets gibt es auf der Seite okticket.de oder im Buch- und Spieleladen am Marktplatz. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.zwoa-achterl-bitte.de.


0 Kommentare