25.02.2019, 15:23 Uhr

Kulinarischer Stadtspaziergang Mit dem Genussbotschafter in Hof unterwegs

Genussbotschafter Wolfgang Pollnick. (Foto: Andreas Geisser)Genussbotschafter Wolfgang Pollnick. (Foto: Andreas Geisser)

„Hof – in Bayern ganz oben“, so sagen die Hofer gerne über ihre Stadt – und das gilt auch für den Genuss!

HOF Im Jahr 2018 wurde Hof vom bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten als einer der „100 Genussorte Bayerns“ ausgezeichnet. Damit wurde öffentlich, was jeder Einheimischer längst schon wusste: Hof zeichnet sich durch ausgezeichnete Bäckereien und Metzgereien aus, es gibt traumhafte Konditoren und auch das Hofer Bier sucht seinesgleichen.

Unübersehbar die vielen Bratwurst-, Schinken- und Wurstvariationen, verschiedenste Gebäcke und Backwaren, aber auch Fisch, Obst und Käsespezialitäten – und das alles in einer hervorragender Qualität. Neben der feinwürzigen Hofer Rindfleischwurst, die es sogar bis in das europäische Register regionaltypischer Spezialitäten geschafft hat, kennt man die Hofer Schnitz, das Hofer Allerlei, Leberkäs‘, den Schwaas, Aus‘zogene und viele weitere Hof-Genüsse.

Welche das sind.erfährt man bei einem kulinarischen Stadtspaziergang am Samstag, 2. März, um 10.30 Uhr mit einem Genussbotschafter der Genussregion Oberfranken. Dabei können herzhafte aber auch süße Leckereien probiert werden. Treffpunkt ist der Rathausbrunnen in der Klosterstraße, die Teilnahme kostet zwölf Eurto. Damit ausreichend Kostproben bereit stehen, ist eine Anmeldung bis Freitag, 1. März, per Mail touristinfo@stadt-hof.de oder unter der Telefonnummer 09281/ 815-7777 unbedingt erforderlich.


0 Kommentare