23.01.2019, 13:02 Uhr

„Das hässliche Entlein“ Vorlesestunde in der Wackersdorfer Bücherei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Jeden ersten Freitag im Monat findet in der Wackersdorfer Bücherei eine Vorlesestunde statt. Bianca Götz und ihr Lesevogel „Frix“ haben dieses Mal einen Klassiker im Gepäck: „Das hässliche Entlein“ von Hans Christian Andersen.

WACKERSDORF Die Geschichte ist meist bekannt. Ein kleines Entenküken sieht anders aus als seine Geschwister, es wirkt plump und tollpatschig und wird von anderen Tieren verspottet. Das „hässliche Entlein“ läuft davon, einen einsamen Winter lang sucht es Schutz im Schilf. Als der Frühling kommt, sieht es sein Spiegelbild im Wasser. Aus dem „Entenküken“ ist ein schöner stolzer Schwan geworden. Das alte Kunstmärchen wird als Kamishibai-Bilderbuchtheater in zahlreichen liebevoll gestalteten Illustrationen von Petra Lefin lebendig und greift kindgerecht Themen wie Selbstakzeptanz und die Folgen von Ablehnung auf. Im Anschluss werden neue Bilderbücher aus dem Bestand der Bücherei vorgestellt.

Die Vorlesestunde findet am Freitag, 1. Februar, um 15 Uhr in der Bücherei im Mehrgenerationenhaus Wackersdorf statt und dauert etwa eine dreiviertel Stunde. Die kostenlose Veranstaltung wird für alle Kinder von drei bis acht Jahren empfohlen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


0 Kommentare