08.11.2018, 14:23 Uhr

Kultur Familiennachmittag im Porzellanikon

(Foto: Porzellanikon)(Foto: Porzellanikon)

„Eine Reise um die Welt mit Papierbasteln“! Unter diesem Motto veranstaltet das Porzellanikon, das Staatliche Museum für Porzellan, Selb, am 18. November einen Familiennachmittag.

SELB Was isst man in China, welches Geschirr braucht man für Sushi in Japan oder für Schnecken in Frankreich? Diese und alle anderen Fragen der kleinen und großen Teilnehmer werden auf der kulinarischen Weltreise durch die aktuelle Sonderausstellung „Dick. Dünn. Fett. Mager. Porzellan in drei Jahrhunderten Esskultur“ durch das Museumsteam beantwortet. Nach der Führung kann sich jeder am Origami-Falten versuchen und sein eigenes Lieblingsgericht aus Papier basteln.

Der Familiennachmittag – ein Familienspaß für Groß und Klein – findet jeden dritten Sonntag im Monat statt. Die Veranstaltung startet immer um 14-30 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Sie ist geeignet für alle kleinen und großen Familien. Die Materialkosten betragen drei Euro. Erwachsene zahlen zusätzlich einen Euro Museumseintritt.


0 Kommentare