02.11.2018, 22:22 Uhr

Tourismus Neue Freizeitkarte für den Oberpfälzer Wald

(Foto: LRA Neustadt an der Waldnaab)(Foto: LRA Neustadt an der Waldnaab)

Nicht nur für Urlaubsgäste, sondern auch für Einheimische ist die überarbeitete Auflage der Freizeitkarte Oberpfälzer Wald interessant.

LANDKREIS NEUSTADT AN DER WALDNAAB Sie enthält auf der einen Seite eine Auswahl der schönsten Erlebnistipps nach den Themen „Natur“, „Kultur“ und „Wasser – Aktiv“ sortiert. Jeder Eintrag ist ansprechend in Wort und Bild mit Infoadresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen dargestellt. Zudem wird anhand von Signets erklärt, ob das Freizeitangebot zum Beispiel familiengeeignet, barrierefrei oder wetterunabhängig ist. Neu dabei sind in der aktuellen Ausgabe zum Beispiel das Naturhighlight „Essbarer Wildpflanzenpark Waldeck“, der historische Fischhofpark Tirschenreuth und die neugestaltete Freizeitanlage am Gaisweiher bei Flossenbürg. Auf der Rückseite findet man ausgewählte Vorschläge zu den Themen „Sportlich – Aktiv“ und „Burgen, Burgruinen und Schlösser“ sowie die praktische Landkarte. Auf einen Blick findet der Gast in der Karte aufgrund der in der Legende erläuterten Piktogramme, welche Kultur-, Natur- und Freizeitmöglichkeiten in den einzelnen Orten des Oberpfälzer Waldes vorhanden sind.

Die neue Freizeitkarte des Oberpfälzer Waldes gibt es kostenlos bei den Tourismuszentren des Oberpfälzer Waldes in den Landkreisen Neustadt an der Waldnaab, Schwandorf und Tirschenreuth, bei der Tourist-Info der Stadt Weiden und bei zahlreichen Tourismusbüros der Gemeinden. Natürlich kann die Karte sowie weiteres Informationsmaterial über den Oberpfälzer Wald auch im Internet unter www.oberpfaelzerwald.de angefordert werden.


0 Kommentare