19.09.2018, 12:45 Uhr

Konzert „Richie Necker & Friends“ gastieren im Keller No. 10

(Foto: Michael Uebler)(Foto: Michael Uebler)

Am Samstag, den 29.09.2018, kommt mit dem bei Regensburg lebenden Profimusiker Richie Necker ein echter Klassiker und Ausnahmegitarrist in den Burglengenfelder Keller No.10. Necker ist nicht zuletzt bekannt als Sänger und Gitarrist der Band „I Dolci Signori“, die vielen von der Italienischen Nacht ein Begriff sein dürfte. Im Keller No.10 stellt er als „Richie Necker & Friends“ sicher auch Songs seiner CD „Odysseus“ vor und spielt sich durch die Musikgeschichte. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ist um 19.30 Uhr.

BURGLENGENFELD Schon seit einiger Zeit steht er auf der Liste von Helga Forster und Hans Deml, den Programmverantwortlichen des Keller No.10: Richie Necker. Nun hat es endlich geklappt, dass er im Rahmen seiner Odysseus-Tour auch in den beschaulichen Burglengenfelder Kleinkunstkeller kommt. Richie Necker kann nicht anders, er muss Musik machen. Rund 200 Mal im Jahr steht er im Rampenlicht. Seit er als Teenager vom Rock’n’Roll-Virus befallen wurde, ist die Bühne seine Werkstatt, sein Atelier. Richie Necker ist ein Rocker, ein Musik- und besonders ein Gitarrenverrückter, aber vor allem ein Geschichtenerzähler und sensibler Unterhalter. Er ist einer, der den Spirit der Weltsprache Musik einfängt, ob als Bandmusiker oder solo.

In seinem Soloprogramm „Odysseus“ kennt Richie keine stilistischen Grenzen. Mit Gesang, Akkustik- Gitarre, Dobro und Mandoline zaubert er, manchmal unterstützt von seiner „Loop- Station“, Solo - Arrangements, die klingen wie eine ganze Band und das Publikum regelmäßig in Staunen versetzen und begeistern. Der Musiker fühlt sich auf jeder Bühne wohl, „unplugged“, virtuos und authentisch bietet er neben überraschend arrangierten Klassikern und deutschsprachigen Stücken seiner aktuellen CD „Odysseus“ auch gelegentliche musikalische Ausflüge nach Italien, Spanien, Mexiko oder Irland. So kann in einem Solo- Abend mit Richie Necker durchaus auf das Instrumental „Goodnight, Sweetheart“ Gerry Rafferty´s „Baker Street“ folgen und dies in ein „Cancion de mariachi“ übergehen. Fingerstyle-Instrumentals komplettieren einen Abend mit dem „Music Man“, bei dessen Konzerten es nach eigener Aussage nie eine feste Reihenfolge gibt.

Viel Spaß am Experimentieren und ein breitgefächerter musikalischer Background aus jahrzehntelanger Tour-Erfahrung und unzähligen Engagements in verschiedenen Bands machen jedes Konzert von Richie Necker zu einem musikalischen Erlebnis. Im Keller No. 10 wird Necker als „Richie Necker & Friends“ firmieren, in aktueller Begleitung von Erich Parzefall (Percussion, Ex- Sacco & Mancetti) und Jochen Benkert (Kontrabass, Vocals) sowie immer wieder mit illustren Überraschungs-Stargästen auf der Bühne. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.necker-music.com.


0 Kommentare