22.08.2018, 11:41 Uhr

Tradition Die Hofer „Altstadt-Spotzer“ spucken wieder!


Die mittlerweile am Rekkenzeplatz in Hof stehenden Figuren, die durch ihren früheren Standort nur „Altstadt-Spotzer“ genannt werden, sind nach langen Jahren nun wieder in Betrieb.

HOF Im Rahmen einer Sanierung wurde die alte und kaputte Mechanik gegen einen neue, elektrische Steuerung mit Sensor ausgetauscht. Durch ein kurzes Streichen über einen grünen Sensor am Hals der größeren Figur aktiviert sich dabei der Wasserstrahl, der sich in das Maul der kleineren Figur ergießt.

Der Brunnen stand zunächst am Oberen Torplatz. Dort erhielt er im Jahr 1987 auch seinen bis heute üblichen Namen im Rahmen eines Ideenwettbewerbs unter Kindern. Später wurde der Brunnen an den Rekkenzeplatz im Bahnhofsviertel versetzt.


0 Kommentare