09.08.2018, 10:17 Uhr

Kurs Seifensieden mit Margit Müller im Oberpfälzer Freilandmuseum

(Foto: Felix Schäffer)(Foto: Felix Schäffer)

Seifensieden ist nicht ganz einfach, aber unter der Anleitung der erfahrenen Margit Müller am 1. September von 9 bis 12.30 Uhr problemlos zu bewältigen. Als Rohstoffe werden ausschließlich hochwertige Pflanzenöle sowie feine Kräuter, Gewürze, Blüten und wundervoll duftende ätherische Öle verwendet.

NEUSATH-PERSCHEN Und am Ende des Kurses wird jeder der Teilnehmer circa ein Kilo seiner eigenen, besonders milden, hautverträglichen und duftenden Seife mit nach Hause nehmen können.

Folgendes ist mitzubringen: Gummihandschuhe, ein mittlerer Kochtopf, zwei bis drei ältere Kunststoffschüsseln, ein kleiner Schuhkarton oder ein Plastikgefäß für die flüssige Seife von irca 1,5 Litern. Weiterhin zwei Joghurtbecher, ein Stabmixer, eine digitale Waage, ein Taschenrechner, Kunststoffrührlöffel, eine kleine Decke oder Badetuch und Schreibmaterial. Die Kursgebühr beträgt 21 Euro, dazu kommen noch 15 Euro Materialkosten für ein Kilo Seife.

Informationen gibt es direkt im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen unter der Telefonnummer 09433/ 2442-0. Hier kann man sich auch anmelden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Anmeldung verbindlich ist. Eine kostenlose Stornierung ist bis 1 Woche vor Beginn des Kurses möglich.


0 Kommentare