30.07.2018, 14:37 Uhr

Glückwunsch Die Gewinner der Museums-Rallye 2018 stehen fest

(Foto: Stadt Burglengenfeld)(Foto: Stadt Burglengenfeld)

Die Museums-Rallye im Oberpfälzer Volkskundemuseum hat – trotz der laufenden Umbau- und Modernisierungsarbeiten – auch in diesem Sommer wieder großes Interesse bei Kindern und Jugendlichen gefunden. Bei mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben nur sechs nicht die richtige Lösung gefunden. Kurz vor den Sommerferien wurden nun unter den 199 richtigen Bögen wertvolle Sachpreise und Gutscheine ausgelost.

BURGLENGENFELD Der Lösungssatz lautet: „Kein Pilz ist klein genug, um nicht auch ein Glückspilz zu sein!“ 31 leichtere und schwierigere Fragen mussten in den Ausstellungsräumen des Museums beantwortet werden. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und können ihre Preise ab sofort zu den üblichen Museumsöffnungszeiten (Mittwoch bis Freitag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr) abholen.

Gewonnen haben Magdalena Schweiger aus Burglengenfeld (Kamera mit Fotoalbum) und Antonia Dantl und Florian Denning (Burglengenfeld), Tim Pirkenseer (Kuntsdorf) und Max Reitmeier (Meßnerskreith). Letztgenannte bekamen eine „Bulmare“-Freikarte. Leni Antretter, Aimie Bäßler, Stefan Bawidamann, Linda Fischer, Michael Fuchs, Inara Keilhammer, Karola Koholka, Christopher Prasch, Jonas Finn Ryczek, Lea Schindler, Iris Schmidl, Sarah Schmidl, Marie Schönwetter, Jonas Teppen und Simon Wiendl aus Burglengenfeld, an Kevin Braun, Simon Ecker, Jennifer Kronawitter, Franziska Mantel, Felix Pöhler und Rebecca Renner aus Maxhütte-Haidhof, Florian Dechant, Leonhard Liebl, Jonas Markowski, Alexandra Möllmann, Melissa Nießl und Louis Weber aus Teublitz, an Julia Hottner, Severin Proske und Lina Schubert aus Regenstauf, an Franziska Christaller aus Lappersdorf sowei an Antonia Guttenberger, Lena Kölbl, Viktoria Sandner und Lucie Söder aus Schmidmühlen.

Die Schüler Lena Brehm, Niclas Demleitner, Florian Neft und Arthur Tschernesov aus Poppenricht, Laura Woike aus Regensburg sowie Lina Dittrich, Hannes Fischer, Julian Kiendl, Leo Meßmann, Emily Schindler, Lucy Seidel, Alika Tekan und Lina Woppmann aus Steinberg am See bekommen ihren Gewinn per Post zugesandt. Ebenfalls erhalten Julie Robadey und Florian Soubies, die als Austauschschüler aus der Schweiz am Johann-Michael-Fischer-Gymnasium zu Gast waren, ihre Gewinne per Post zugesandt.


0 Kommentare