20.07.2018, 09:01 Uhr

Sommerferien Das Oberpfälzer Freilandmuseum bietet ein buntes Ferienprogramm

(Foto: F. Schäffer)(Foto: F. Schäffer)

Das Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath-Perschen bietet auch in den Sommerferien ein tolles. Kinderprogramm

NEUSATH-PERSCHEN Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09433/ 2442-0 erforderlich. Außerdem sollen die Kinder für die Aktion angemessene Kleidung anziehen und etwas zum Trinken mitbringen. „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Anmeldung verbindlich ist. Eine kostenlose Stornierung ist bis eine Woche vor Beginn des Kurses möglich“, so die verantwortlichen.

„Ein Räuberleben“ mit Eva Nußbaumer

Dienstag, 7. August, von 14 bis 17 Uhr

Wir bauen ein Räuberlager, versuchen uns vom Wald und Beutezügen durch die Dörfer zu ernähren, angelehnt an die echte Geschichte des Räubers Heigl vom Kaitersberg. Zum Abschluss hören wir Geschichten aus dem Räuberleben und essen im Räuberlager, solange die Beute reich ... Zur Erinnerung erhält jedes Kind eine Räubermedaille. Für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt 12,50 Euro.

Wir bauen einen Werkzeugkasten mit Schreinermeister Stefan Schedlbauer

Mittwoch, 8. August, 9 bis 12 Uhr

Jeder Schreiner braucht seine Werkzeugkiste. Schreinermeister Stefan Schedlbauer fertigt mit den Kindern eine stabile Kiste aus Birkenholz mit Halterungen fürs Werkzeug. Wir sägen, schleifen und schrauben gemeinsam bis alles zusammenpasst. Der Kurs ist für Kinder ab sieben Jahre geeignet. Die Kinder müssen das Mindestalter bereits erreicht haben. Das Alter am Kurstag zählt, nicht der Jahrgang. Die Kurskosten betragen 18,50 Euro zuzüglich 20 Euro Materialkosten. Der Museumseintritt ist in der Kursgebühr enthalten. Werkzeug, wie auf dem Bild gezeigt, ist in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Kinder sollen für die Aktion angemessene Kleidung anziehen, einen Meterstab und einen Bleistift, etwas zu Trinken und eine kleine Brotzeit mitbringen.

Wir bauen einen Bogen

Mittwoch, 8. August, 13 bis 17 Uhr

Mit Tischlermeister Stefan Schedlbauer baust du dir selbst deinen eigenen Indianerbogen. Der Kurs ist für Kinder von neun bis 14 Jahren geeignet. Die Kinder müssen das Mindestalter bereits erreicht haben. Das Alter am Kurstag zählt, nicht der Jahrgang. Die Kursgebühr beträgt 21,50 Euro und Materialkosten 15 Euro. Der Museumseintritt ist in der Kursgebühr enthalten. Pfeile sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Kinder sollen für die Aktion angemessene Kleidung anziehen, einen Meterstab und einen Bleistift, etwas zu Trinken und eine kleine Brotzeit mitbringen.

Blütentinte – Blütenbilder mit Christine Brückner

Donnerstag , 9. August, 14 bis 16 Uhr

Fast alle Pflanzen enthalten Farbstoffe, die man ganz einfach gewinnen und zum Malen verwenden kann. Wir sammeln Blüten und stellen daraus eine Tinte her. Anschließend gestaltet jeder mit einer Gänsefeder wie die alten Könige und Ritter sein eigenes individuelles Schriftstück. Der Kurs eignet sich für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Kosten: 9,50 Euro pro Kind zzgl. drei Euro Materialkosten. Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Telefonnummer 09433/ 2442-0.

Ein Filzspaziergang durchs Museum mit Anita Köstler

Dienstag, 14. August, 13 bis 16 Uhr

Wir filzen Blumen für Schmuck, Lesezeichen und Geschenke und hören auf dem Spaziergang durch das Museum Filzgeschichten aus anderen Ländern. Es können Kinder von fünf bis acht Jahren teilnehmen. Der Kurs kostet für Kinder 8,50 Euro, für teilnehmende Erwachsene 14 Euro plus srchs bis acht Euro Materialkosten. Die Kinder sollen für die Aktion angemessene Kleidung anziehen, zwei Handtücher, eine Plastiktüte, etwas zu Trinken und eine kleine Brotzeit mitbringen.

Holzbretter werden mit Acrylfarben bemalt mit Irene Ehemann

Freitag, 17. August, 14 bis 17 Uhr

Für Kinder im Alter ab 8 Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt 21,50 Euro zzgl. sieben Euro Materialkosten. Die Kinder sollen für die Aktion angemessene Kleidung anziehen und etwas zu Trinken mitbringen.

Töpferkurs mit Elke Prei-Schuster

Dienstag, 21. August, 14 bis 16 Uhr

Elke Prei-Schuster zeigt interessierten Kindern, wie sie phantasievolle Fabelwesen töpfern können. Gemeinsam werden Drachen, Zwerge oder andere Tiere gestaltet. Der Umgang mit Ton bereitet den Kindern immer wieder viel Spaß und schult nebenbei auch die Feinmotorik. Der Kurs kostet inklusive Glasur und Brand 22,50 Euro. Mitzubringen sind evtl. eine Schürze (falls die Kleidung nicht schmutzig werden darf), kleine Brotzeit und ein Getränk. Dieser Kurs ist für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren geeignet.

Theaterworkshop – lebendige Installation mit Valentina Eimer

Dienstag, 21. August, 14.30 bis 17 Uhr

Schöne Orte und Bilder gibt es überall, besonders im Oberpfälzer Freilandmuseum. Doch wie wird aus einem schönen Ort ein Kunstwerk? Bei diesem Workshop erforschen wir die Atmosphäre des Museums und fügen uns in diese ein. Wir verwandeln uns in ein lebendiges Kunstwerk, das den Museumsbesucher*innen unsere ganz eigenen Visionen des Ortes zeigt. Der Kurs ist für Kinder von zehn bis 14 Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt acht Euro.

Das kleine ABC der Wildkräuter und Insekten mit Jeanette Ring

Mittwoch, 22. August, 10 bis 11.45 Uhr

Spielerisches Kennenlernen von Wildkräutern, frei nach dem Motto, „wer Schmetterlinge liebt, muss auch Brennnessel mögen“. Bei diesem Kurs geht es um die Zusammenhänge von Pflanzen und den von Ihnen abhängigen Insekten. Der Kurs eignet sich für Kinder ab sechs Jahren. Kosten: 12,50 Euro pro Kind inkl. Materialkosten.

Glückstein schleifen mit Susan Winterstein

Donnerstag, 23. August, 15.30 bis 17.30 Uhr

Schleife deinen eigenen „edlen“ Glückstein! Nachdem ihr in die fantastische Welt der Edelsteine eingetaucht seid, dürft ihr die Technik des Handschleifens kennenlernen! Durch die verschiedenen Körnungen des Diamantschleifpulvers lässt sich der noch kantige und eckige Stein in einen wunderschönen und geschmeidigen Handschmeichler oder Kettenanhänger verwandeln! Diesem Stein wird auch die tolle Eigenschaft zugesprochen, dass er uns beim Erreichen unserer Ziele unterstützt! Dieser Kurs ist für Kinder ab neun Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt 10,50 Euro plus Materialkosten drei Euro.

Basteln mit Edelsteinen mit Susan Winterstein

Donnerstag, 23. August, 13 bis 15 Uhr

Habt ihr schon einmal einen Edelstein gesehen, der blutet? Woher kommt die Farbe königsblau? Wie entstehen eigentlich Edelsteine? Den Teilnehmern wird in kindgerechter Art einiges über Edelsteine erzählt, ihnen die Besonderheiten aufgezeigt und vor allem dürfen sie die „Schätze“ selbst fühlen und begreifen. Zusammen wird auch ein „Edelsteinwasser“ gebraut, welches im Anschluss gemeinsam getrunken wird. Aber der Hauptpunkt dieser Veranstaltung wird sein, dass die Kinder unter Hilfe und Anleitung von Susan Winterstein eine eigens gestaltete Edelsteinkette oder ein Armband fädeln. Die Jungs können beim Gestalten einer Schatzkiste mit Edelsteinen ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Für Kinder im Alter ab fünf Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt 10,50 Euro plus Materialkosten von drei Euro.

Landwirtschaft vor 100 Jahren

Mittwoch, 29. August, 13.30 bis 15.30 Uhr

An diesem Nachmittag sind die Kinder mit unseren Landwirtschafts-Mitarbeitern auf dem Museumsgelände unterwegs und lernen, wie das Leben vor der Industrialisierung auf dem Lande gewesen ist. Sie dürfen bei Haus- und Feldarbeiten, wie zum Beispiel bei der Flachsverarbeitung, beim Stricke drehen, beim Holz schlichten oder bei der Stallarbeit mithelfen. Für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt sieben Euro.

„Alles selbst gefilzt – Schon mal an die Schule gedacht?“ mit Anita Köstler

Dienstag, 4. September, 9.30 bis 13 Uhr

Filzen ist ein tolles Handwerk, welches man schnell erlernen kann. Anita Köstler wird an diesem Vormittag mit den Kindern Schlampermäppchen, Lesezeichen oder Meldemäuse filzen. Jedes Kind kann sich selbst ein besonderes Motiven ausdenken. Der Kurs eignet sich für Kinder von acht bis 14 Jahren. Kosten: 8,50 Euro pro Kind zzgl. sechs bis acht Euro Materialkosten. Die Kinder sollen für die Aktion angemessene Kleidung anziehen, zwei Handtücher, eine Plastiktüte und eine kleine Brotzeit und ein Getränk mitbringen.

Kochen mit den Museumsbäuerinnen

Mittwoch, 5. September, 13.30 bis 15.30 Uhr

An diesem Nachmittag sind die Kinder mit unseren Museumsbäuerinnen im Matzhof. Wie zu Großmutters Zeiten dürfen die Kinder aus den Gärten das Gemüse ernten, dann wird geschnipselt und danach am Holzofen aus den gesunden Zutaten eine leckere Suppe gekocht. Für Kinder im Alter von acht bis 1zwölf Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt seiben Euro. In der Kursgebühr ist der Museumseintritt enthalten.

Malkurs mit Acrylfarben mit Irene Ehemann

Donnerstag, 6. September, 14 bis 17 Uhr

Für Kinder im Alter ab acht Jahren geeignet. Die Kursgebühr beträgt 21,50 Euro zzgl. zehn Euro Materialkosten.


0 Kommentare