29.06.2018, 12:53 Uhr

Nichts für schwache Nerven Scheiterhaufen, Pranger und Blutgericht – Scharfrichter-Führung am kommenden Mittwoch

(Foto: Stadt Hof)(Foto: Stadt Hof)

Wo einst die Scheiterhaufen gelodert haben, wo die ‚peinlichen Befragungen‘ stattgefunden haben, wo die Übeltäter am Pranger standen, wo das kaiserliche Blutgericht getagt hat und anderes mehr, kann man in einem Stadtspaziergang mit dem Hofer Scharfrichter „Meister Franz Schmidt“ erfahren.

HOF Der Stadtspaziergang findet am Mittwoch, 4. Juli, um 20 Uhr am Rathausbrunnen bei der Tourist-Information statt. Der Stadtspaziergang dauert circa 1,5 Stunden. Ein Unkostenbeitrag von fünf Euro wird fällig. Der Spaziergang ist für Jugendliche unter 16 Jahren und Empfindsame nicht geeignet. Bei schlechtem Wetter findet die Führung nicht statt.


0 Kommentare