21.06.2018, 13:41 Uhr

Kultur „Ordnung und Chaos“ im Oberpfälzer Künstlerhaus

(Foto: Gerhard Götz)(Foto: Gerhard Götz)

Viel geboten ist Sonntag, 24. Juni, im Oberpfälzer Künstlerhaus und der Künstlerkolonie Maximilianstraße.

SCHWANDORF In der Kebbel-Villa führt um 14:30 Uhr der Holzbildhauer Joseph Stephan Wurmer gemeinsam mit Andrea Lamest durch seine aktuelle Ausstellung „Ordnung und Chaos“. Nebenan, in der Künstlerkolonie, laden vier Austauschgäste aus den USA und Spanien zu den offenen Ateliers ein und präsentieren ihre Arbeiten: Die Malerin Olive Ayhens, der Fotograf Tucker Hollingsworth, die Schriftstellerin Judith Cooper und der Komponist Iván Ferrer-Orozco. Um 15:30 wird Judith Cooper aus ihren Kurzgeschichten lesen, anschließend präsentiert Iván Ferrer-Orozco seine elektronische Musik, die er für einen japanischen Stummfilm aus dem Jahre 1926 komponiert hat, Ausschnitte aus dem Film werden ebenso gezeigt. Alle Interessenten sind herzliche willkommen!


0 Kommentare