05.06.2018, 14:39 Uhr

Kultur „The Nasty Royals“ aus Nabburg gewinnen einen Live-Auftritt auf dem Hurricane-Festival 2018

„Firestone“ und der „Emergenza“-Bandcontest bringen Nachwuchskünstler wie „The Nasty Royals“ aus Nabburg auf das Hurricane Festival 2018. (Foto: Tobias Tschepe)„Firestone“ und der „Emergenza“-Bandcontest bringen Nachwuchskünstler wie „The Nasty Royals“ aus Nabburg auf das Hurricane Festival 2018. (Foto: Tobias Tschepe)

Die kleine Bühne ist ihnen nicht genug! Die sechs Nabburger Jungs der Newcomer-Rockband „The Nasty Royals“ haben sich deshalb beim „Emergenza“-Festival ordentlich ins Zeug gelegt, um im Juni vor knapp 80.000 Besuchern bei einem der größten Festivals Deutschlands aufzutreten: dem Hurricane-Festival in Scheeßel!

NABBURG Dazu mussten sich Leon Wittenzellner (Vocals and Guitar), Leonhard Baumann (Rap and Trumpet), Lukas Lassmann (Guitar and Vocals), Samuel Weigel (Guitar), Philip Seifert (Bass) und Felix Bauer (Drums) gegen acht andere Bands beim Wettkampf „Vote & Rock“ der Kult-Reifenmarke Firestone durchsetzen. Mit Erfolg! Neben Deeper Than Fear aus Berlin und Kill Strings aus Hamburg tauschen die Pfälzer vom 22. bis 24. Juni 2018 den Probenraum gegen die große Firestone Stage und heizen den Festival-Fans richtig ein.

Krasse Gitarrensounds, hämmernde Schlagzeug-Beats und neun Bands, die beim „Vote & Rock“ von „Firestone“ und „Emergenza“ an ihre Grenzen gehen! Das Besondere? Die Fans konnten via Online-Voting mitentscheiden, welche Band es auf die große Bühne am Firestone Stand schafft. Die Favoriten „The Nasty Royals“ aus Nabburg haben sich in der Pfalz schon längst einen Namen gemacht – kein Wunder also, dass ihre Fans sich beim Voting mächtig ins Zeug gelegt und ihnen so einen Platz auf der Firestone Stage erkämpft haben. Mit ihrem authentischen Indie Brass Rock Sound will die Band jetzt auf dem Hurricane-Festival den großen Durchbruch schaffen.

Auf die Bühne mit „Firestone“

In diesem Sommer geht Firestone zum vierten Mal auf Tour, um Superstars, Newcomer und Fans bei mehreren hochkarätigen Festivals in ganz Europa zusammenzubringen. Die Kult-Reifenmarke ist in erster Linie für hochwertige Autoreifen bekannt, doch Musik und Firestone gehören einfach zusammen. Was in den letzten Jahren als „Firestone Music Tour“ begann, wird in diesem Jahr mit „Firestone Live“ noch weiter ausgebaut. Die Reifenmarke möchte dabei vor allem Newcomer und noch unbekannte Talente fördern und ihnen eine Bühne schaffen. Seit September 2017 ist „Firestone“ daher Hauptsponsor des Newcomer-Contests „Emergenza“, dem größten internationalen Nachwuchsbandcontest der Welt. 2018 gibt „Firestone“ zudem als Co-Sponsor beim Hurricane-Festival Vollgas.


0 Kommentare