19.05.2018, 11:21 Uhr

„Landart“ Kunstaktion im Oberpfälzer Freilandmuseum

Die prächtige Rauberweihermühle im Oberpfälzer Freilandmuseum. (Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum)Die prächtige Rauberweihermühle im Oberpfälzer Freilandmuseum. (Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum)

Für Dich ist Kunst mehr als Wasserfarbe und Papier? Du bist auch bereit, mehrere Tage an einem Kunstprojekt zu arbeiten? Dann ist eine Kunstaktion im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen das Richtige für dich. Vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2018 kannst Du Dich auf dem Museumsgelände in der „Landart“ versuchen.

NEUSATH-PERSCHEN Gemeinsam mit anderen entwirfst Du mit vorgefundenen Naturmaterialien und Material, das im bäuerlichen Leben Bedeutung hatte, kreative Objekte. Die Aktion ist Teil einer bayernweiten Mitmachaktion mit dem Titel „KunstWerkZukunft – natürlich nachhaltige Lebensstile“ und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Bewerbung und Fragen bitte per Mail an freilandmuseum@bezirk-oberpfalz.de oder unter der Telefonnummer 09433/ 24420

Zusätzlich zur Kunst erfährst Du auch noch etwas über die Lebensweise der/mit Selbstversorgung, die früher auf dem Land üblich war. Wie schaut von Selbstversorgung geprägte Kunst aus? Welche Elemente aus diesem nachhaltigen Leben können in unser heutiges Leben zurückgeholt werden? Die kreativen Ergebnisse dieser Überlegungen werden in nachhaltige Kunstwerke umgesetzt. Ihr Entstehungsprozess wird durch Fotos und Videos festgehalten. Der Kurs wird von den Künstlern Gisela Conrad und Günter Klobouk geleitet. Die Aktion richtet sich an Teilnehmer im Alter zwischen 16 und 27 Jahren. Die entstandenen Medien werden nach Abschluss des Kurses als Ausstellung im Museum und an weiteren Stationen gezeigt. Der Kurs ist kostenfrei, das Essen ist inklusiv und einfache Übernachtungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung.


0 Kommentare