16.05.2018, 17:11 Uhr

Kultur auf spielerische Art Stadtführung für Kinder – mit dem Kasperl durch Burglengenfeld

Kasperl und seine Schauspielerfreunde mit dem größten Sohn der Stadt, Johann Michael Fischer, vor dem Rathausaltbau. (Foto: Dr. Margit Berwing-Wittl)Kasperl und seine Schauspielerfreunde mit dem größten Sohn der Stadt, Johann Michael Fischer, vor dem Rathausaltbau. (Foto: Dr. Margit Berwing-Wittl)

Am Sonntag, 3. Juni, zieht der Kasperl mit den Stadtführerinnen Monika Söllner, Petra Forster und Lena Söllner durch Burglengenfeld und zeigt Kindern, Eltern und Großeltern die Stadt. Um 15 Uhr geht es für die Kinder von drei bis acht Jahren vor dem historischen Rathaus los.

BURGLENGENFELD Der Kasperl führt die Kleinen vom Rathaus zum Georgsbrunnen, wo man den berühmten „Nackerten Schorsch“ mit dem gefährlichen, wasserspeienden Drachen bewundern kann. Danach geht es weiter zu einem der ältesten Gebäude der Stadt, dem Almenhof neben der Stadtpfarrkirche St. Vitus, und schließlich zum Volkskundemuseum, wo ganz früher der Landrichter einmal wöchentlich die Übeltäter verurteilte, wenn sie etwas gestohlen, ihren Nachbarn beleidigt oder gar jemanden verzaubert hatten.

Dort erwartet die Kinder ein kurzes Kasperltheater, und wer weiß, welche Überraschung unsere Stadtführerinnen noch auf Lager haben. Kleinere Kinder sollten mit einer erwachsenen Begleitperson kommen, Kinder ab sechs Jahren können auch alleine teilnehmen. Die Kinder zahlen drei Euro und Erwachsene 1,50 Euro.

Bitte einen Sonnenschutz und ein Getränk und eine kleine Brotzeit mitnehmen. Anmeldung ist erwünscht im Volkskundemuseum unter der Telefonnummer 09471/ 602583 oder per Mail an museumbul@gmx.de oder im Bürgerbüro der Stadtverwaltung unter dr Telefonnummer 09471/ 701824 oder per Mail an elke.niedermeier@burglengenfeld.de.


0 Kommentare