24.04.2018, 14:49 Uhr

Kultur Seniorenausflug zur „Alten Schleif“ in Münchshofen

(Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof)(Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof)

Als einzige komplett in der Anlage erhaltene Mühle wurde die „Alte Schleif“ von Münchshofen zu ihrem 100-jährigen Bestehen 1990 in die Denkmalliste aufgenommen und hatte somit offiziell den Status, erhaltenswert zu sein. Kulturinteressierte Senioren aus Maxhütte-Haidhof besuchten nun die alten Gebäude und ließen sich vom Kulturreferenten des Landkreises Schwandorf, Franz Pfeffer, die dazugehörige Industriegeschichte erläutern und zeigen.

MÜNCHSHOFEN Die Münchshofener Glasschleife war 1890 mit dem Umbau der Anlage, die ursprünglich als Hammerwerk und Mühle genutzt worden war, entstanden. Aus Kostengründen wurde der Betrieb 1954 eingestellt, „doch durch die Wiederbelebung, seit der Sanierung, ist die ,Alte Schleif’ wieder in aller Munde und gehört in Münchshofen wieder richtig dazu“, so Franz Pfeffer. Anschließend kehrte man noch gemütlich in einem Gasthof ein.


0 Kommentare