08.04.2018, 10:35 Uhr

Maibaumaufstellen Am 1. Mai wird im Oberpfälzer Freilandmuseum getanzt

(Foto: G. Moser)(Foto: G. Moser)

Unter der Leitung der Neusather Vereine wird am 1. Mai ab 13 Uhr der in Mustern geschälte Maibaum mit dem Pferdefuhrwerk zum Juradorf des Oberpfälzer Freilandmuseums gebracht.

NEUSATH-PERSCHEN Dann beginnt das mühsame Aufrichten, das ohne maschinelle Hilfe geschieht. Mittels hölzernen Gestellen, sogenannten „Schwalben“, wird der Baum Stück für Stück in die Höhe gestemmt. Wie in jedem Jahr wird der Museums-Maibaum anschließend zusammen mit weiteren Preisen von den Neusather Vereinen verlost. Zur Unterstützung der Burschen und zur Freude der Besucher spielt die „Nabburg Blasmusik“ und lädt zum Maitanz ein. Das Museumsgasthaus sorgt in gewohnter Weise für das leibliche Wohl. Auch das gute Museumsbrot wird gebacken.


0 Kommentare