21.02.2018, 12:50 Uhr

Verdienste um Heimat und Brauchtum Das Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald erhält den Heimatpreis

(Foto: Stadt Schönsee)(Foto: Stadt Schönsee)

Eine erfreuliche Mitteilung erhielten Landrat Thomas Ebeling und Bürgermeisterin Birgit Höcherl vom Bayer. Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder. Das Spitzenklöppeln im Oberpfälzer Wald erhält den Heimatpreis Oberpfalz für besondere Verdienste um Kultur, Heimat und Brauchtum verliehen. Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Veranstaltung „Heimat Bayern – Oberpfalz“ am 15. März im Stadttheater Amberg.

LANDKREIS SCHWANDORF Das Klöppeln im Oberpfälzer Wald wird vor allem im Bereich Schönsee - Stadlern - Tiefenbach sehr engagiert ausgeübt. Der dortige Klöppelkreis hält dieses altehrwürdige Handwerk der Textiltechnik lebendig und stellt es bei Aktionen wie zum Beispiel den „Schönseer Klöppeltagen“ oder dem „Klöppeln aktiv“ einer breiten Öffentlichkeit vor. Vor gut einem Jahr wurde die Kunst des Spitzenklöppelns in das Bayerische Landesverzeichnis und in das Bundesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Damit ist es als schützenswertes Kulturgut definiert.

„Mit dem Heimatpreis erfährt das Klöppeln eine besondere Aufwertung“, freut sich Landrat Thomas Ebeling über diese Auszeichnung. Bürgermeisterin Birgit Höcherl dankt dem aktiven Klöppelkreis. „Dem unermüdlich tätigen Einsatz unseres Klöppelkreises verdanken wir, dass viele Gäste als Kursteilnehmer oder als Besucher der Spitzenklöppelausstellungen in das Schönseer Land kommen und somit auch weitere Besonderheiten bei uns und im Nachbarland Tschechien entdecken“, so das Schönseer Stadtoberhaupt.

Mit dem Heimatpreis werden Menschen und Organisationen geehrt, die sich mit Verantwortungsbewusstsein, Leidenschaft und Kreativität für den Erhalt unserer Traditionen einsetzen und dafür sorgen, dass diese an zukünftige Generationen weitergegeben werden.

Aus dem Landkreis Schwandorf wird neben dem Klöppelkreis auch der Wild- und Freizeitpark Höllohe mit dem Heimatpreis geehrt.


0 Kommentare