23.12.2017, 23:11 Uhr

Tradition Musikverein lässt mit dem Neujahrsanblasen alten Brauch wieder aufleben

Die Neujahrsanbläser des Musikvereins stehen schon in den Startlöchern. (Foto: Gaschler)Die Neujahrsanbläser des Musikvereins stehen schon in den Startlöchern. (Foto: Gaschler)

In Bayern gibt es den guten alten Brauch, das neue Jahr musikalisch zu begrüßen. Beim Neujahrsanblasen ziehen Musiker von Haus zu Haus und überbringen Neujahrsgrüße. Diese Tradition wollen Musiker der Jugendblaskapelle Wackersdorf-Steinberg am See aufleben lassen.

STEINBERG AM SEE Am 2. und 3. Januar werden sie durch Steinberg ziehen. Sie werden wohl nicht das ganze Ortsgebiet schaffen. Aber wo sie aufspielen, freuen sie sich auf eine offene Haustür. Bestimmt haben die Musiker auch nichts gegen ein kleines Dankeschön einzuwenden. Mit dem Neujahrsblasen will der Musikverein den Steinbergern seinerseits für die Unterstützung das ganze Jahr hindurch Danke sagen.

Mit folgendem Gedicht bringt es Kapellensprecher Oliver Pronath auf den Punkt: „Im neuen Jahr starten wir einen alten Brauch: Neujahrsanblasen in Steinberg, also macht uns bitte auf! Wir werden bei euch klingeln und musizieren, um Euch auch in 2018 wieder zu faszinieren.“


0 Kommentare