27.11.2017, 18:02 Uhr

Spendenübergabe Sparkasse spendet 2.500 Euro an Kultur-Projekte in Weiden

Ludwig Zitzmann, Marianne Rüb, Wolfgang Herzer, Irene Fritz und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. (Foto: Jürgen Wilke)Ludwig Zitzmann, Marianne Rüb, Wolfgang Herzer, Irene Fritz und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. (Foto: Jürgen Wilke)

Am Mittwoch, 22. November, empfingen Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Ludwig Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberpfalz Nord Irene Fritz, erste Vorsitzende vom Oberpfälzer Kunstverein e. V. und Kunstbau Weiden, Wolfgang Herzer, erster Vorsitzender Kunstverein Weiden e. V. und Marianne Rüb, erste Vorsitzende vom Weidener Kammerchor e. V..

WEIDEN Anlass der Zusammenkunft im Neuen Rathaus war die Spendenübergabe von insgesamt 2.500 Euro für Maßnahmen zu Förderung der Kultur. Mit den Spendengeldern werden Ausstellungsmaterialen, Foto-Equipment, Bilderrahmen und Notenmaterial angeschafft. „Kunst, Kultur und Gesang werden bei uns groß geschrieben. Weiden hat eine lebendige Kulturszene“, so Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. „Kunst uns Kultur zu fördern ist uns ein Anliegen. Nur wer erfolgreich ist, kann hier etwas zurückgeben. Die Sparkasse Oberpfalz Nord hat verschiedene Töpfe aus denen sie soziale, sportliche und kulturelle Projekte unterstützt“, so der Chef der Sparkasse Oberpfalz Nord.

So erhielt der Oberpfälzer Kunstverein e. V. Weiden 500 Euro  für das  grenzüberschreitende Ausstellungsprojekt „metamorph“, der Kunstbau Weiden ebenfalls 500 Euro für das Projekt Medienworkshops in der Jugendkunstschule und fotografisches Experimentieren mit Jugendlichen. Weitere 500 Euro gingen an den Kunstverein Weiden für das Projekt „Endlager der Erinnerung“ –Oberpfälzer Zeitzeugenberichte zum Thema Wackersdorf.  Der Weidener Kammerchor e. V. darf sich über 1.000 Euro für Notenmaterial freuen. Der Chor hatte kürzlich mit gutem Erfolg am zehnten Chorwettbewerb im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks in München teilgenommen und unter 42 Chören einen vorderen Platz belegt.

Zeitgemäße Projektförderung erfolgt heute nicht ausschließlich über Spenden. Relativ neu bietet dazu die Sparkasse Oberpfalz Nord ein sogenanntes Crowdfunding an, so Ludwig Zitzmann. Informationen dazu gibt es unter www.sparkasse-oberpfalz-nord.de.


0 Kommentare