18.12.2020, 13:03 Uhr

„Stand By Us“ Kartenspende für ein Vorfreude-Event – Oberbürgermeisterin übergibt 50 Tickets an „KulTür“

Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Dr. Miriam Pfad-Eder, Vorstand „KulTür“ Regensburg. Foto: Stadt Regensburg/Stefan EffenhauserOberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Dr. Miriam Pfad-Eder, Vorstand „KulTür“ Regensburg. Foto: Stadt Regensburg/Stefan Effenhauser

50 Eintrittskarten für das Konzert „Stand By Us“ hat Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer am Donnerstag, 17. Dezember, an Dr. Miriam Pfad-Eder von „KultTür e. V.“ übergeben. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftigen Bürgerinnen und Bürgern Gratis-Eintrittskarten für Kultur- und Sportveranstaltungen zukommen zu lassen.

Regensburg. Für „Stand By Us“ haben sich mehrere Lokalmatadore der Regensburger Musikszene zusammengetan. Das Konzert soll in der Donauarena stattfinden, sobald es wieder möglich ist, Veranstaltungen für tausende Menschen ohne Maske oder Abstandsregeln abzuhalten.

„Es ist phantastisch, wie kreativ und zupackend die Regensburger Kulturschaffenden mit der schweren Zeit der Pandemie umgehen. Die Stadt unterstützt dieses Event deshalb sehr gerne“, sagt Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Mit der Kartenspende wolle man zudem dazu beitragen, das Konzert auch für Menschen zu öffnen, die es sich sonst nicht leisten könnten. „Denn zu einer lebendigen Kulturlandschaft gehört auch, dass möglichst alle daran teilhaben können“, so die Oberbürgermeisterin. „Was der Verein ,KulTür‘ hier leistet, ist wirklich großartig, und ich danke allen Beteiligten sehr herzlich für ihr Engagement.“


0 Kommentare