16.12.2020, 14:28 Uhr

Trachtenjugend „A Stern für Di“ – Kinder basteln Sterne fürs Spital

 Foto: Tahedl Foto: Tahedl

Kinder aus dem Trachtenverein Regensburg Stamm beteiligten an der Aktion „A Stern für Di“ der bayerischen Trachtenjugend. Mit großem Eifer wurden aus Papier, Stroh, Sperrholz, Salzteig und weiteren Materialien Sterne für Bewohner von Senioreneinrichtungen gebastelt.

Regensburg. Erich Tahedl, der erste Vorstand des Vereins, übergab nun an Bettina Schwab, Leiterin des Katharinenspitals, viele aufwendig gestaltete Sterne. „Die Kinder hatten viel Freude beim Basteln. Ich hoffe, dass wir mit den Sternen auch den Senioren viel Freude bringen“, so der Trachtlervorstand.

Mit Informationen zum Brauchtum, Bastel- und Rätselaufgaben sowie kleinen Aufmerksamkeiten gelingt es dem Trachtenverein bisher den Kontakt zu den Mitgliedern zu halten. Da eine gemeinsame Adventsfeier nicht möglich war, besuchte Bischof Nikolaus die Kinder und Senioren an den Haustüren. Für ältere, kranke und in Quarantäne befindliche Mitglieder bietet der Verein einen Einkaufsdienst an.

Der Verein hat trotz Corona neue Mitglieder gewinnen können. Durch den intensiven Kontakt zu den Mitgliedern, besonders den Kindern, wurden auch „externe“ Eltern auf die Jugendarbeit aufmerksam und haben ihre Kinder und sich beim Verein angemeldet. Der Trachtenverein Regensburg Stamm hat circa 150 Mitglieder. In den vergangenen Jahren gestalteten Gruppen des Vereins circa 20 Adventsveranstaltungen (Vereins- und Firmenfeiern, Veranstaltungen für Senioren (Gruppen und Heime) und kirchliche Veranstaltungen (Rorateämter, Adventsingen). Auch dieses Jahr konnten die Musikanten und Sänger Gottesdienste mitgestalten.


0 Kommentare